Eine ganze Reihe unterschiedlicher Technikangebote der Gothaer machen die Arbeit unabhängiger Vertriebspartner effizienter. Und ermöglichen so die Konzentration aufs Kerngeschäft. Denn: Weniger Aufwand bei der Verwaltung bedeutet mehr Zeit für die Beratung. So profitieren Makler von den professionellen Gothaer-Lösungen und können ihren Geschäftsbetrieb vereinfachen und beschleunigen.

easyLogin: raus aus dem Passwortdschungel

Wer regelmäßig mit 50 verschiedenen Versicherungsgebern zusammenarbeitet, muss sich im schlimmsten Fall nicht nur 50 verschiedene Passwörter für den Zugang der jeweiligen Extranetze merken. Sondern diese auch immer wieder erneut eingeben. Es sei denn der Versicherer gehört wie die Gothaer zur Single-Sign-On-Initiative, die das zentrale Authentifizierungs-Portal easyLogin betreibt. Über easyLogin können Makler sich mit nur einer Benutzerkennung und einem Passwort in viele Extranetze einloggen und erhalten so schneller und einfacher Zugang. Die Anmeldung ist für Makler dauerhaft kostenlos und jederzeit ohne Fristen kündbar. Der sichere Zugang erfolgt über Token, den neuen Personalausweis oder ganz sicher per Mobile-TAN-Verfahren, bei dem der Makler das Passwort per SMS zugeschickt bekommt.

Und wie geht’s dann weiter? Nach dem Login erscheint eine Linkliste mit allen Extranetzen, für die der Makler freigeschaltet ist. Per Klick in dieser Linkliste gelangt der Makler zum Beispiel ins Maklerportal der Gothaer, wo er dann direkt auf die Bestandsauskunft des Online-Kundenspiegels zugreifen kann.

Dunkelverarbeitung von Anträgen

Hinter der spannenden Bezeichnung „Norm 420“ verbirgt sich eine der größten technischen Änderungen der Versicherungswirtschaft der vergangenen Jahre. Denn mit der Antragsdatenschnittstelle, die auf dieser Norm der Brancheninitiative Prozess optimierung (BiPRO) basiert, wurden die technischen Möglichkeiten geschaffen, Anträge in elektronischer Form automatisch verarbeiten zu lassen. Für Makler bedeutet das: Anträge können aus immer mehr Vergleichsportalen heraus direkt und extrem schnell bearbeitet werden – sofern die Daten korrekt eingegeben worden sind. In mehr als 90 Prozent der Fälle führt dies ohne Zeitverzug zu einer Policierung. Bereits zwei Tage nach dem Versand ist die Police beim Kunden. Die Gothaer hat diese Möglichkeit bereits annähernd vollständig für Komposit umgesetzt. Bei einigen Vergleichsprogrammen ist es notwendig, den Anbieter zu informieren, damit die vereinfachte und beschleunigte Verarbeitung der Anträge auch genutzt werden kann.

Die Sparten Lebensversicherung und Krankenversicherung werden in absehbarer Zeit folgen.

Papierform ade: der digitale Postkorb

Die gesamte Maklerpost in elektronischer Form? Durch die BiPRO-Norm 430 besteht die Möglichkeit, sich Dokumente zum Vertrag, Inkassostörfälle etc. digital liefern zu lassen – und so Zeit, Geld und Nerven zu sparen. Grundvoraussetzung ist die Verwendung eines der im Kasten genannten Maklerverwaltungsprogramme (MVP) zur Verwaltung des Bestandes. Ausnahme: Der easyClient von easyLogin stellt eine Besonderheit dar, weil es sich hierbei um ein kostenfreies Mini-Maklerverwaltungsprogramm handelt, das nicht notwendigerweise zur Bestandsverwaltung genutzt wird. Der digitale Postkorb stellt also neben dem komfortablen Login-Verfahren und der Nutzung der Navigation in den Online-Kundenspiegel bereits eine der Hauptfunktionen dar. So stellt easyClient eine clevere Alternative für Makler dar, die ihren Bestand nicht mit Hilfe eines MVP verwalten.

Übrigens: Damit Makler ihre Vermittlerpost nun nicht elektronisch und in Papierform bekommen, können sie diese selbstverständlich auch abbestellen. Dieser Vorgang erfolgt nicht automatisch, damit unabhängige Vertriebspartner erst einmal prüfen können, ob die elektronische Bereitstellung auch vollständig ist. Sollte das der Fall sein, so nutzen Sie bitte das Formular zur Papierabschaltung unter www.makler.gothaer.de/bipro.

Deeplink: per Mausklick in den Vertrag

Viele Makler kennen das: Ein Kunde ruft an und fragt zum Beispiel nach den Entschädigungsgrenzen seiner
Hausratversicherung. Das MVP zeigt aber nur allgemeine Daten zum Vertrag. Die Lösung der Gothaer basiert auf der BiPRO-Norm 440 und heißt Deeplink. Sofern das MVP Deeplink unterstützt, kann der Makler direkt in die Vertragsdaten im Gothaer Online-Kundenspiegel Einblick nehmen – ohne erneute Eingabe von Zugangsdaten und anschließender Suche im Maklerportal. So wird der direkte Zugriff auf Daten zur Person, zum gewählten Vertrag oder zu einem Schaden unkompliziert möglich. Klingt komfortabel? Deshalb lautet eine andere Bezeichnung für Deeplink auch Portal-Komforteinstieg. Welche Maklerverwaltungsprogramme die Schnittstelle der Gothaer bereits ansteuern können, verrät der obenstehende Kasten.

Fazit: Der technische Service der Gothaer erleichtert Maklern den Arbeitsalltag erheblich. Vertriebspartner, die an einer Nutzung der Services „Elektronischer Antragsversand“, „Digitaler Postkorb“ oder „Navigation in den Online-Kundenspiegel per Deeplink“ interessiert sind, finden alles Wesentliche im Gothaer Maklerportal – inklusive Checkliste, in der alle Informationen für eine Anbindung an die Gothaer abgefragt werden, sowie Info-Flyer zum Thema BiPRO und den bestehenden Anbindungen zu Vergleichsportalen und Maklerverwaltungsprogrammen. E-Mail-Kontakt für Rückfragen: maklerregistrierung@gothaer.de