Hand aufs Herz: Wer geht schon gern ins Krankenhaus? Doch leider lässt sich dies nicht immer vermeiden. Besonders schlimm trifft es diejenigen, die sich neben der Erkrankung oder Verletzung auch noch mit anderen Stressfaktoren herumärgern müssen. Im Krankenhaus fühlen sich Kunden der gesetzlichen Krankenkassen häufig als Patienten zweiter Klasse. In Mehrbettzimmern untergebracht, sind sie zusätzlichen Stressfaktoren ausgesetzt, was letztlich den Genesungsprozess unnötig verlängern kann.

Stattdessen könnte die Behandlung durch einen Spezialisten, den versierten Chefarzt oder auch eine komfortable Versorgung im Ein- oder Zweibettzimmer entscheidend zur Genesung beitragen. Die Lösung: eine private Krankenzusatzversicherung, die den Patienten dabei unterstützt, schnell wieder gesund zu werden.

Top Ranking zum Produktstart

Die neuen Tarife MediClinic Plus und MediClinic Premium ergänzen nicht nur sinnvoll die Grundversorgung, sondern gehen mit ihren Leistungen (Produkt-Highlights siehe Kasten unten) weit über den Marktstandard hinaus. Ein Umstand, den auch die unabhängige Ratingagentur Morgen & Morgen erkannt und mit einem 5-Sterne-Rating honoriert hat – als einen von ganz wenigen Top-Tarifen am Markt. Besonders überzeugen konnte neben den Leistungen auch die Besonderheit, dass sowohl MediClinic Plus als auch MediClinic Premium ohne Wartezeiten abgeschlossen werden können.

Übrigens: MediClinic gibt es auch weiterhin in einer Basisversion, die ausschließlich nach einem Unfall leistet. Doch egal, ob MediClinic Basis, Plus oder Premium – die stationäre Ergänzungsversicherung ist mit allen weiteren Ergänzungstarifen der Medi-Linie, den Krankenhaustagegeld- und Krankentagegeldtarifen, den Pflegeergänzungstarifen MediPG und P3 sowie der Auslandsreisekrankenversicherung kombinierbar. Darüber hinaus kann eine Kombination mit der Krankheitskostenvollversicherung MediVita sinnvoll sein, deren stationäre Grundleistungen durch MediClinic deutlich aufgewertet werden können.

Die Gothaer hat wie bei allen Tarifinnovationen der letzten Jahre auch wieder an Bestandskunden gedacht. Bis zum 1. September 2017 wird bei einem Wechsel aus den bestehenden in die neuen MediClinic- Tarife auf die Gesundheitsprüfung verzichtet.

MediClinic Basis

  • Leistungen nach einem Unfall
  • Unterbringung im Einbettzimmer
  • Keine Gesundheitsprüfung

MediClinic Plus

  • Leistungen bei jedem medizinisch notwendigen Krankenhausaufenthalt
  • Unterbringung im Zweibettzimmer (nach Unfall im Einbettzimmer)

MediClinic Premium

  • Leistungen bei jedem medizinisch notwendigen Krankenhausaufenthalt
  • Unterbringung im Einbettzimmer

  • Freie Wahl des Krankenhauses
  • Versorgung als Privatpatient
  • Rooming-in
  • Komfortleistungen, z.B. Bereitstellungskosten für TV, Radio, Telefon und Internet
  • Privatärztliche Behandlung
  • Übernahme des gesetzlichen Eigenanteils für die ersten 28 Tage
  • Kostenerstattung über die Höchstsätze hinaus
  • Keine Wartezeiten

  • Freie Wahl des Krankenhauses
  • Versorgung als Privatpatient
  • Rooming-in
  • Komfortleistungen, z.B. Bereitstellungskosten für TV, Radio, Telefon und Internet
  • Privatärztliche Behandlung
  • Übernahme des gesetzlichen Eigenanteils für die ersten 28 Tage
  • Kostenerstattung über die Höchstsätze hinaus
  • Keine Wartezeiten

 

Titelbild: (c) stokkete