Sein eigener Chef sein. Seinen beruflichen Traum verwirklichen. Egal ob als Heilpraktiker, Grafiker, Dolmetscher oder Arzt. Sich eine Selbständigkeit aufzubauen ist nicht leicht. Und oft mit großen finanziellen Risiken verbunden. Gerade für Freiberufler ist es wichtig, eine Gewerbeversicherung abzuschließen. Denn ohne Versicherung steht im Schadensfall die komplette Existenz auf dem Spiel.

Hohe finanzielle Risiken für Freiberufler

Neben den vielen Vorteilen, die eine freiberufliche Tätigkeit mit sich bringt, birgt sie auch Risiken. Risiken, die finanzielle Rücklagen schnell schrumpfen lassen können. Besonders wichtig ist es deshalb, eine Inhaltsversicherung abzuschließen. So sind alle beweglichen Bürogegenstände abgesichert. Darunter fallen neben den Möbeln beispielsweise auch die Kaffeemaschine oder gelagerte Medikamente eines Arztes. Die Versicherung deckt Schäden ab, die durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel und Einbruchdiebstahl verursacht werden. Das zerstörte oder beschädigte Inventar des Büros oder der Praxis wird dabei zum Neuwert ersetzt.

Betriebshaftpflichtversicherung: Das Risiko tragen wir

Auch die Betriebshaftpflichtversicherung ist für alle Freiberufler entscheidend. Denn diese greift, wenn Dritte einen Schaden erleiden. Beispielsweise, wenn der Patient eines Zahnarztes in der Praxis über ein unzureichend gesichertes Kabel fällt. Verletzt er sich dabei so, dass er mehrere Tage krankgeschrieben wird, haftet der freiberufliche Zahnarzt dafür. Die finanziellen Einbußen wären ohne Betriebshaftpflicht enorm. Neben Personen- und Sachschäden sollten durch die Haftpflichtversicherung auch Vermögensfolgeschäden abgedeckt sein.

Vermögensschäden, die die Existenz kosten könnten

Für freiberuflich Tätige ist außerdem der Abschluss einer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung zu empfehlen. Diesen Schäden gehen – anders als bei der Betriebshaftpflicht – keine Personen- oder Sachschäden voran. Sie bietet beispielsweise freiberuflichen Steuerberatern oder Rechtsanwälten Schutz, wenn sie aufgrund ihrer beratenden Tätigkeit eine besondere Verantwortung tragen. Der Versicherungsschutz umfasst die Prüfung, ob eine Schadenersatzpflicht besteht oder kommt für berechtigte Schadenersatzansprüche auf.

Alles unter einem Dach: Die Gothaer GewerbeProtect

Die Gothaer GewerbeProtect verbindet all diese Einzel-Versicherungen. Auf einem Versicherungsschein. Finden Sie gemeinsam mit Ihren freiberuflich tätigen Kunden heraus, welche Absicherung sie für ihre Tätigkeit benötigen. Um eine erfolgreiche und individuelle Beratung zu ermöglichen, haben wir für unsere Vermittler hochwertige Vertriebspakete vorbereitet. So stellen Sie die perfekte Police für Ihre Kunden zusammen.

Titelbild: © lassedesignen