Fast vier Millionen kleine und mittlere Unternehmen bilden das vielzitierte Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Und sie alle benötigen passenden Versicherungsschutz. Klare Botschaft für Makler: Hier versteckt sich echtes Vertriebspotenzial – vor allem für Makler, die sich aufs KMU-Segment spezialisieren. Dabei steht der Markt für gewerbliche Versicherungen – bundesweit immerhin mit einem Volumen von rund 25 Milliarden Euro gesegnet – vor einem grundlegenden Wandel und befindet sich aktuell im Fokus verschiedener InsurTechs. Häufiger Ansatzpunkt der Start-ups: Der Markt soll komplett online und automatisiert abgebildet werden – unter Ausschluss der klassischen Vertriebspartner.

Digitale Hilfsmittel erleichtern den Vertrieb

Einen anderen Weg geht das Frankfurter Start-up Gewerbeversicherung24: Die Makler selbst sind hier Teilnehmer und Ziel der Digitalisierung und können davon profitieren.

Anstatt sie zu verdrängen, werden sie mit digitalen Hilfsmitteln ausgestattet, die den Vertrieb einfacher und schneller machen. Der Clou: Man nutzt einfach die bestehenden Strukturen aus, um den Markt zu verändern. Oder anders ausgedrückt: Gewerbeversicherung24 setzt auf den Schulterschluss mit den etablierten Playern. Und damit sind nicht nur die etablierten Versicherer gemeint – sondern vor allem auch Makler.

„Gewerbeversicherung24 will Makler bei der Vermittlung von Policen für Selbstständige, Freiberufler und kleine Firmen unterstützen“, sagt Florian Brokamp, Gründer und Geschäftsführer von Gewerbeversicherung24.

„Im Gegensatz zu vielen anderen InsurTechs unterstützen wir Makler und geben ihnen ein leistungsstarkes Vertriebstool an die Hand. Dadurch bleibt viel mehr Zeit für die eigentliche Aufgabe eines Maklers – die Kundenakquise und fachgerechte Beratung!“

Rundum-Service für den Vertrieb von Gewerbepolicen

Gewerbeversicherung24 verspricht Maklern, einfacher einen umfassenderen Marktüberblick zu bekommen. Für die Nutzung der Plattform fällt eine Gebühr an. Die Courtage verbleibt komplett beim Makler. Für das Gewerbe-Rundum-Paket fallen 49,90 Euro monatlich an. Der Makler kann den Antrag dann selbst bei seinem Maklerbetreuer einreichen oder elektronisch über das Portal erstellen lassen. Auf der Plattform sind neben der Gothaer rund 40 weitere Versicherer mit ihren Tarifen integriert.

„Wir arbeiten mit allen gängigen Anbietern in der Gewerbeversicherung zusammen“, sagt Brokamp. „Unser Rundum-Service bietet alles für den Vertrieb von Gewerbeversicherungen – von Bedarfsanalyse und Risikoerfassung bis hin zu Ausschreibungsplattform, Vergleichsrechner, Beratungsdokumentation und digitalem Antragsversand für den Makler. Das Angebot umfasst bei Bedarf auch einen Angebotsservice für die individuellen Fälle und optionale Anbindungen zu allen großen Versicherern im Gewerbemarkt.“

Übrigens: Makler können bald auch Angebote der Produktwelt der Gothaer GewerbeProtect berechnen und für ihre Kunden beantragen.

Titelbild: © Gewerbeversicherung24