Und schon ist alles wieder vorbei. Die DKM 2017 ging wie im Flug vorüber. Während der zwei Tage wanderten rund 17.000 Messeteilnehmer durch die Dortmunder Westfalenhallen. Selbstverständlich waren auch wir mit Experten und Führungskräften vor Ort. Getreu unserem Motto “MehrWerte für Makler” standen wir Rede und Antwort, präsentierten neue Produkte und waren natürlich sehr gespannt auf Euer Feedback! Denn es kommt nicht oft vor, dass man mit einer ganzen Palette an Neuheiten zur DKM anreist. Da wir aber in diesem Jahr gleich mit drei großen Neuerungen präsent waren, der Gothaer Gewerbe Protect, der Gothaer Index Protect und der SBU Plus, war die Vorfreude und Aufregung natürlich groß.

Heißes Thema GewerbeProtect

Umso glücklicher sind wir sagen zu können, dass die DKM 2017 für uns ein voller Erfolg war. Unsere Neuheiten wurden vom Fachpublikum toll aufgenommen. Besonders stolz sind wir auf unsere Gewerbe Protect. Sie erfreute sich einer großen Nachfrage. “Wir haben sie mit dem Ziel konzipiert, dem Makler das oftmals ungeliebte Gewerbeversicherungsgeschäft zu erleichtern. Und das scheint gut funktioniert zu haben”, so Marcel Boßhammer, Leiter Verkaufsförderung Kranken und Leben. Der Vortrag “GewerbeProtect – Der neue modulare Lösungsansatz für Makler” von Ralf Dietrich, Leiter Komposit Makler Entwicklung und Services, im Rahmen des Kongress Gewerbeversicherung war entsprechend gut besucht.

Neue Zielgruppe für GIP

Aber auch unser neues Einmalbeitragsprodukt Gothaer Index Protect konnte den guten ersten Eindruck bestätigen. Das zeigt: Wiederanlage ist und bleibt ein wichtiges Thema für die kommenden Jahre. Das bekräftigt uns in der Annahme, dass wir den richtigen Nerv getroffen haben. Eine interessante und unerwartete Beobachtung konnte Marcel Boßhammer hier machen: “Auch institutionelle Anleger sind hochgradig interessiert an dem Produkt.” Übrigens: Auch mit seinem eigenen Vortrag “Private Pflegevorsorge 2018 – Eine nachhaltige und lebensbegleitende Konzeptlösung” wusste Boßhammer zu begeistern.

Stay positive!

Wir nehmen in diesem Jahr viel von der DKM mit. Zuallererst: Der Informationsbedarf zum Thema IDD ist immer noch enorm hoch. Viele Makler haben noch Fragen, die wir ihnen beantworten müssen und werden. Gleichzeitig wollen wir die Makler schulen. Deshalb bringen wir eine Reihe von Maßnahmen auf den Weg, über die Frank Richter, Abteilungsleiter für den Bereich „Grundsatzfragen und Vertragssysteme“, in diesem Interview spricht. Ein zweites zentrales Thema sieht Marcel Boßhammer “im Umgang mit der Altersvorsorge und den negativen Schlagzeilen, die einige Branchengrößen zuletzt gemacht haben.” Insbesondere die Run-Offs von Lebensversicherungsbeständen kamen nicht gut an. Hier sieht Herr Boßhammer uns in der Pflicht: “Wir als Versicherer müssen wieder positive Botschaften an Makler und Kunden geben: Wir lassen Sie nicht alleine und Ihre Zukunft liegt uns am Herzen!”

Bis bald

Nach der DKM 2017 fahren wir mit einem sehr guten Gefühl nachhause. Die Resonanz war wirklich super und macht uns Mut, unseren Weg auch in Zukunft so weiter zu gehen. Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle “Dankeschön” sagen! Liebe Messebesucher, wir haben uns sehr über die tollen Gespräche und Ihr Interesse gefreut. Natürlich gebührt auch unserer Mannschaft vor Ort in Dortmund und zuhause in Köln ein großer Dank und vor allem ein großes Lob! In einem Jahr sehen wir uns dann ganz bestimmt wieder. Vom 23. bis 25. Oktober 2018 zur DKM 22.

Titelbild: © Gothaer