Ludwig XIV., der französische Sonnenkönig: Bekannt für seinen Charme und seinen Verstand. Vor allem aber für Prunk und seine große Verschwendungssucht. Doch nur wenige wissen, dass auch er es war, der bereits vor über 350 Jahren die Hygiene revolutionierte. Er verhalf der heute weltweit bekannten „Savon de Marseille“, der Seife aus Marseille, zu Weltruhm. Die genaue Rezeptur? Ein gut behütetes Geheimnis. Doch ohnehin entwickelt heute nahezu jeder Seifensieder seine ganz eigenen Mischungen. Und stellt so wahre Einzelstücke her.

Ein Paradies aus Düften, Formen und Farben

Jeder hat sie in irgendeiner Form zuhause stehen. Sie duften nach Lavendel, Rose oder Honig, Kamille, Ringelblume und sogar Gurke. In verschiedenen Formen: Weihnachtsengel, Sterne, Herzen, Schmetterlinge. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Rede ist von Seife. Sie kann so viel mehr sein, als ein Stück Reinigungsmittel für die Haut.

Betritt man eine kleine Seifenmanufaktur, steht man in einem Paradies für alle Sinne. Meist sind Büro, Arbeitsfläche, Siedeküche, Lager und Verkaufstresen auf engstem Raum untergebracht. Eine Seifensiederei ist ein kleines kreatives Reich. Und für Besucher und Kunden ein Ort des Staunens. Für jeden Hauttyp gibt es Seifen. Hergestellt nach speziellen eigenen Rezepten, in hunderten Formen und Farben. Seifenmanufakturen sind oft kleine Einmannbetriebe, die durch das Herzblut und jeder Menge Kreativität ihrer Besitzer leben.

Individueller Schutz mit der Gothaer GewerbeProtect

Gerade diese inhabergeführten Unternehmen benötigen deshalb einen speziellen, auf sie abgestimmten Schutz. Häufig besteht das Geschäft nicht nur aus den Ladenräumen, sondern auch aus Siedeküche, Lager und Büro. Die Produkte werden nicht nur im eigenen Betrieb zum Verkauf angeboten, sondern auch auf Weihnachtsmärkten oder als Werbe- und Geschenkartikel in Hotels und Herbergen. Gerade deshalb ist eine besondere und individuelle Absicherung gefragt.

Neben der Inhaltsversicherung für den Betrieb, die Maschinen und den Laden selbst, ist natürlich eine Betriebshaftpflichtversicherung unverzichtbar. Damit sind mögliche Forderungen Dritter, beispielsweise bei einer allergischen Reaktion auf den Hygieneartikel abgesichert. Doch auch die PlusBausteine der Gothaer GewerbeProtect, wie beispielsweise die Werksverkehrs-Absicherung sind häufig nötig. Denn damit sind sowohl die Produkte als auch die Transport-Fahrzeuge versichert. Und das sowohl bei Beschädigung als auch bei Diebstahl. Mehr zum passenden Schutz für kleine inhabergeführte Unternehmen erfahren Sie hier.

Titelbild: © lassedesignen