Mit 2017 geht ein erfolgreiches Jahr für die Gothaer zu Ende und es bleibt auch 2018 spannend! Garantiert! Hier ein kurzer Überblick.

„Die neue Cyber-Versicherung für Gewerbekunden mit mehr als fünf Millionen Euro Umsatz ist sehr gut angelaufen. Im Januar werden wir diese auch für Unternehmen mit einem Umsatz von weniger als fünf Millionen Euro anbieten.“ Dr. Christopher Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine Versicherung AG beim Jahresendgespräch

Die Cyber-Versicherung für Gewerbekunden ist auch 2018 ein Schwerpunktprodukt und wird neben den Bestandskunden auch weiteren Unternehmen zur Verfügung stehen. Dazu wird es eine entsprechende Schwerpunktaktion geben.

GewerbeProtect Stufe 2

Neben der Cyber-Versicherung steht die GewerbeProtect 2018 weiterhin im Fokus. „Zum einen werden die heutigen Summenbegrenzungen, beispielsweise versicherbare Umsätze oder Inhalts- und Gebäudewerte deutlich nach oben gehen. Zum anderen sind weitere Produkte, wie etwa eine Gruppen-Unfall Versicherung geplant.“ so Ralf Dietrich, Leiter Komposit Makler Entwicklung und Services.

Neue Produktwelt für Privatkunden

Noch im ersten Quartal 2018 wird der komplette SHU-Produktbereich in eine einheitliche Struktur und Namensgebung gebracht. Makler können so noch einfacher das individuell richtige Angebot für ihre Kunden auswählen. Außerdem können folgende neue Bausteine und Klauseln hinzugewählt werden:

VGV – Die Wohngebäudeversicherung

Die Gothaer wird der erste Anbieter mit einem fakultativen Schadenfreiheitsrabatt-Tarif sein. Wesentliches Highlight: Bei Wahl des SFR-Systems ist der Soforteinstieg in eine niedrige Schadenfreiheitsklasse bei entsprechender Vorschadenfreiheit möglich. In Verbindung mit dem attraktiven Gebäudealterstarif und dem Einfamilienhausnachlass ergeben sich erstklassige Chancen bei der Neukundengewinnung.

Die Unfallversicherung

Die bisherige Gefahrengruppe B für körperlich handwerklich Tätige wird in vier Risikogruppen unterteilt. Die Berufe werden mit zunehmendem Risiko aufsteigend eingeordnet. Vorteil für den Kunden: Diese Neuerung schafft Preisvorteile von bis zu 30 Prozent.

PHV – Die Privathaftpflichtversicherung

Zuwählbar bei der Gothaer Privathaftpflicht-Premium ist künftig die neue Bestleistungs-Garantie. Sollte ein Mitbewerber im Rahmen der gesetzlichen Haftpflicht für Privatpersonen eine Leistung anbieten, die nicht in der Gothaer Privathaftpflicht Premium enthalten ist, übernimmt die Gothaer die Schadenregulierung.

Im Tarif Privathaftpflicht Basis gibt es nun eine Sparoption. Diese richtet sich an Kunden, die eine besonders budgetfreundliche Absicherung suchen und bereit sind, bestimmte kleinere Schäden selber zu zahlen.

VHV – Die Hausratversicherung

Bei der Gothaer Hausrat Plus und Premium ist künftig die neue Klausel E-Bike Schutz wählbar. Diese leistet für nicht versicherungspflichtige Pedelecs bei Unfall-, Fall- und Sturzschäden, Vandalismus, Elektronik- und Feuchtigkeitsschäden sowie Akkuverschleiß. Die Klausel bietet eine Ergänzung zur Klausel Fahrraddiebstahl.

„Ein einzigartiges Konzept“

Und auch im Bereich Leben sind Neuerungen geplant. Marcel Boßhammer, Leiter Verkaufsförderung Leben und Kranken, will noch nicht zu sehr ins Detail gehen: „In der Lebensversicherung werden wir im Herbst mit einem einzigartigen Konzept zum Thema Arbeitskraftabsicherung kommen. Das wird wieder sehr spannend!“ Geplant ist ein September-Release.

Gesunheitsratgeber-Reihe wird ergänzt

Auch weiterhin stellt die Gothaer Krankenversicherung zwei Themen in den Fokus: Die Vorsorge, damit der Kunde gar nicht erst krank wird. Und die beste Behandlung, wenn es doch soweit kommt. Makler können deshalb auch 2018 mit innovativen Versorgungskonzepten und eHealth-unterstützten Behandlungsformen bei ihren Kunden auftrumpfen. Die Ratgeber-Reihe „Besser leben“ wird sukzessive um weitere Themen ergänzt.

„Makler können mit den Ratgebern ihre Kunden dabei unterstützen, präventiv etwas für ihre Gesundheit zu tun“, so Lena-Alana Karius, Gesundheitsmanagerin bei der Gothaer.

Neben den Ratgebern wird auch die neue GesundheitsApp weiter ausgebaut. In Zukunft sollen Kunden der Gothaer Kranken direkt über die Applikation einen Termin beim Arzt vereinbaren können. Auch weitere Infos und Ratgeber sowie mobile Services und Gesundheitsprogramme sind geplant.

Pflege erfordert starke Berater

Handlungsbedarf im Jahr 2018 sieht Marcel Boßhammer vor allem im Bereich der Pflegeversicherung. „Hier muss sich branchenweit dringend etwas ändern“ und der Bedarf steigt. Das Thema Pflege bleibt auch 2018 eine wichtige Beratungsaufgabe für Vermittler.

IDD gemäß beraten

Außerdem spielt für Makler die Umsetzung der IDD-Regeln eine wichtige Rolle. Besonders in der Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten, wie diese IDD-konform heißen werden, müssen Vermittler sich gut vorbereiten. Denn die neue Geeignetheitsprüfung bedeutet eine wichtige Umstellung. Dazu wird die Gothaer Maklern im kommenden Jahr eine entsprechende Technik zur Verfügung stellen. Und das übrigens auch im Bereich Solvency 2.

Viele Veränderungen und Neuerungen hält 2018 für Vermittler bereit. Doch eins bleibt ganz sicher beim Alten: Wie auch im vergangenen Jahr werden Makler auf unserem Maklerblog über alle wichtigen Änderungen und Produktneuheiten aktuell informiert.

Titelbild: © Gothaer