„Как Новый год встретишь, так его и проведешь.“
„Wie du das Neujahr beginnst, so wirst du es auch verbringen.“ Russische Redensart

Positiv ins neue Jahr starten. Das ist der Plan der meisten Deutschen. Privat wie beruflich. Was aber tun, wenn das eigene Geschäft und Unternehmen am Silvesterabend Vandalen zum Opfer fällt? Gute Vorsätze helfen dann auch nicht weiter. Positive Stimmung? Fehlanzeige! Das Problem: Feuerwerkskörper und alkoholisierte Stimmung können aufgebaute Existenzen bedrohen.

Vandalismus: Steigende Gefahr

Denn ungezielte, willkürliche Sachbeschädigungen und Schmierereien sind keine Seltenheit mehr. So wurden laut polizeilicher Kriminalprävention im Jahr 2016 insgesamt 596.367 Sachbeschädigungen gezählt. Das sind 3,4 Prozent mehr als im Jahr 2015 (577.017 Fälle).
Schmierereien und eingeschmissene Scheiben sind die häufigsten Sachschäden. Doch noch schlimmer ist es, wenn sich Täter gewaltsam Zutritt zum Firmengebäude oder Unternehmensgelände verschaffen. Verschmierte Zufahrten und Eingangsbereiche, eingeschlagen Scheiben sind die Folgen. Ein großes Problem nebst Vandalismus-Schäden. Diebstähle.

So der Einbruch-Report 2015. Eine Studie zu Wohnungseinbrüchen, die das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen zusammen mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) durchführte. Das Ergebnis des Reportes zeigt, dass 16,9 Prozent aller Einbrüche auf den Monat Dezember fallen. Überwiegend um die Festtage.

Gute Vorsätze mit der Gothaer GewerbeProtect

Ob eingeschmissene Scheiben, Schmierereien, Einbruch, mutwillige Zerstörung oder Feuerwerks-Attacken. Die Gothaer GewerbeProtect bietet Unternehmerkunden aus dem kleinen und mittelständischen Bereich einen flexiblen Versicherungsschutz. Wie? Durch das Bausteinprinzip. Denn die einzelnen Bausteine lassen sich individuell zusammenstellen und an die Situation des Unternehmens anpassen. Mit den sogenannten „PlusBausteinen“ lässt sich der Schutz nach den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden erweitern. Die Gothaer GewerbeProtect umschließt nicht nur eine Betriebshaftpflichtversicherung und eine Gebäudeversicherung. Ebenfalls inbegriffen sind:

  • Elektronikversicherung
  • Inhaltsversicherung
  • Maschinenversicherung (fahrbar oder stationär)
  • Photovoltaikversicherung
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Werkverkehrsversicherung

Kunden können diese Bausteine flexibel kombinieren und so ein umfassendes Versicherungspaket zusammenstellen. Gemeinsam mit Ihren Kunden können Sie über den Gothaer Gewerbe-Tarifrechner ein spezifisch auf das Unternehmen zusammengestelltes Angebot ermitteln. Natürlich ist dieses auch jederzeit auf mögliche Veränderungen im Betrieb anpassbar. So lässt sich ohne Sorgen in das neue Jahr 2018 reinfeiern. Frohes Neues.

Bild: © lassedesignen