Jeder vierte Haustierbesitzer legte sich in der Pandemie ein weiteres Haustier zu. Auch zu Weihnachten hat die ein oder andere Familie möglicherweise Zuwachs auf vier Pfoten bekommen. Nun steht bald der Sommerurlaub an – vermutlich das erste Abenteuer mit dem neuen Familienneuzugang. Doch bevor die Koffer gepackt werden, sollten sich die Tierbesitzer um eine ausreichende Absicherung kümmern. Worauf kommt es dabei an?

Einen Vogel kriegen

In den vergangenen zwei Jahren haben die Deutschen zwangsweise sehr viel Zeit zu Hause verbracht. Für wen der Arbeitsalltag und das viele Unterwegssein der einzige Grund war, keine Haustiere zu besitzen, fiel dieses Hindernis somit weg. Infolgedessen stieg die Anzahl der Haustiere von 2019 auf 2020 um eine Millionen an. Mit etwa 35 Millionen Haustieren sind die Deutschen damit auf Platz zwei in Europa. 

Dass der Besitz eines Haustiers mit Kosten verbunden ist, ist den Deutschen bewusst: 

„Heimtiere sind für viele Menschen Familienmitglieder, für deren Gesundheit Tierhalter bereit sind, Geld auszugeben“ berichtet Norbert Holthenrich, Präsident des der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands (ZFF), gegenüber der Zeit. Dabei bezieht er sich jedoch auf bewusste Ausgaben, wie qualitativ hochwertiges Futter. Es sind allerdings die ungeplanten Kosten für die Gesundheit des Tieres, die deutlich stärker ins Gewicht fallen.

Vor die Hunde gehen

„Notwendige Vorsorgeleistungen für Impfungen und Entwurmungen erzeugen regelmäßige Kosten. Weitere, ungeplante Behandlungen wie beispielsweise die aufwendige Therapie eines schweren Magen-Darm-Infektes können mehrere Hundert Euro kosten“,

sagt Christian Prachar, Tierarzt und Produktmanager Tierkrankenversicherungen bei der Gothaer. Laut aktueller Forsa-Umfrage der Gothaer gibt jeder zweite Hundebesitzer pro Jahr etwa 100 bis 500 Euro für Tierarztbesuche aus (2018: 55 Prozent). Zwölf Prozent der Befragten zahlte sogar mehr als 500 Euro im Jahr. Die richtige Absicherung kann hier stark entlasten.

Doch auch Rechnungen in Höhe von mehr als 1.000 Euro könnten vor allem Hundebesitzer treffen. Sie sind besonders aktiv und können sich beim spielen gerne mal verletzen. 

„Für Hunde ist eine Tierkrankenversicherung daher besonders empfehlenswert […] Passiert ein Unfall und der Hund erleidet beispielsweise einen Kreuzbandriss, sind schnell mehr als 2.000 Euro fällig.“

Auch bei älteren Hunden sind oft noch operative Eingriffe notwendig, da sie öfter von Tumoren betroffen sind. Zusätzlich zu einer Tierkrankenversicherung ist eine OP-Kostenversicherung daher ratsam. Sie schließt die Tierarztkosten für Operationen unter Narkose ein und zahlt außerdem die eine stationäre Unterbringung sowie die Nachbehandlung.

Nichts für die Katz

Allgemein, aber besonders für Hundehalter, die ihren Vierbeiner in den Sommerurlaub mitnehmen wollen, ist eine Tierhalterhaftpflicht empfehlenswert. Denn zerbeißt der Hund die Couch in der Ferienwohnung, kann es teuer werden. 14 Prozent der Hundebesitzer geben in der Forsa-Befragung an, dass ihr Hund beziehungsweise einer ihrer Hunde schon einmal einen Schaden verursacht hat. Davon lag der ausgelöste Schaden bei knapp 40 Prozent der Hundebesitzer zwischen 100 und 500 Euro. Noch kostspieliger wird die Lage, wenn der Hund für einen Personenschaden sorgt. Die Schadenersatzansprüche können hier vier- bis fünfstellige Beträge erreichen. 26 Prozent der Betroffenen gaben an, dass ihr Hund schon einmal für einen Schaden zwischen 500 und 10.000 Euro gesorgt hat. Der richtige Versicherungsschutz kann daher die Rettung sein. Er begleicht nicht nur den entstandenen Schaden, sondern wehrt auch unberechtigte Ansprüche ab. 

Bei Haustieren wie Katzen und zahmen Kleintieren wie Mäusen, Hamstern oder Kaninchen ist eine separate Absicherung hingegen nicht notwendig. Sie sind über die privaten Haftpflichtversicherung mitversichert.

Titelbild: © Елена Григорович/ stock.adobe.com

Victor Massari

Nach dem Abschluss seines Abiturs direkt an der Zugspitze in Bayern zog es den gebürtigen Garmischer in die Großstadt. In München studiert er jetzt Mediendesign und ist das jüngste Mitglied im Team der Online-Redaktion von New Finance.

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr hören

Gothaer PartnerPortal

Weniger Papier, mehr Beratung: Das neue Gothaer PartnerPortal

Das Hauptziel des Gothaer PartnerPortals ist es, den beruflichen Alltag von Vermittlern, Banken und Kooperationspartnern sowie -partnerinnen der Gothaer zu erleichtern. Vor allem die drei Kernpunkte Navigation, Suche nach Ansprechpartnern und die personalisierte und maßgeschneiderte Vertriebsunterstützung stehen dabei im Mittelpunkt.

Mehr erfahren

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen

Sponsor des Assekuranz Award 2022

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufs­unfähigkeits­versicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Aktuelle Beiträge auf e-GoNews

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

„So räumen Makler falsche Vorstellungen zur bKV aus dem Weg“

Gothaer Yoga group classes inside the gym
© Foto erstellt von senivpetro – de.freepik.com

Die Beliebtheit der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) steigt – dennoch halten sich hartnäckig einige Irrtümer und Vorurteile zu dieser Form der privaten Krankenzusatzversicherung. Wie Makler Vorbehalten begegnen und was sie sonst noch zu bKV wissen sollten, lesen Sie hier.