Der BVK-Präsident Michael H. Heinz kritisiert an der Nahles-Rente, dass die Expertise der Versicherungsvermittler in der betrieblichen Altersvorsorge außen vor gelassen werde. Provisionen sind in der Nahles-Rente tatsächlich ausgeschlossen, die Konditionen werden direkt mit den Tarifparteien ausgehandelt. Was haben also Makler vom Betriebsrentenstärkungsgesetz?

Marcel Boßhammer: Zunächst ist es natürlich erst mal positiv, dass für das wichtige Thema bAV sensibilisiert wird und letztlich mehr Menschen fürs Alter vorsorgen. Und auch wenn beim Sozialpartnermodell keine Provisionen vorgesehen sind: Die Tarifpartner wären gut beraten, sich Expertise von außen zu holen. Makler mit all ihrem Know-how und dem weiten Marktüberblick sind die erste Adresse – und dürfen ja nun auch weiterhin gegen Honorar tätig werden, der IDD-Umsetzung sei Dank. Außerdem gelten viele neue Vorteile für die Versicherten ja nicht nur im neuen Durchführungsweg der Nahles-Rente.

Zum Beispiel?

Boßhammer: Vor allem die Zuschusspflichten durch den Arbeitgeber, die steuerlichen Vorteile und die steigende Hartz-IV-Sicherheit der bAV sind klare Verkaufsargumente pro bAV. Auch dort, wo weiterhin auf die bewährten Durchführungswege gesetzt wird, lässt sich so die Belegschaftsdurchdringung verbessern. Und auch die jetzt häufiger thematisierten Ertragschancen durch reduzierte oder wegfallende Garantien lassen sich doch hervorragend vertrieblich nutzen.

Wie meinen Sie das?

Boßhammer: Nehmen Sie die Gothaer GarantieRente Performance mit ihren variablen Garantien. Die gibt es ja auch als klassische Direktversicherung zur betrieblichen Altersversorgung. Wenn nun bei der Nahles-Rente argumentiert wird, dass durch den Wegfall der Garantien Erträge wahrscheinlicher werden, gilt das für die Direktversicherung doch genauso. Und bei der GarantieRente Performance kann der Versicherte sogar selbst entscheiden, in welchem Maße er auf Garantien setzen möchte oder nicht. Flexibler geht’s doch nicht, oder?

Fünf Fakten, die bei der Beratung helfen

Für den Berater ergeben sich mit dem neuen BRSG diese Erfolg versprechenden Beratungsansätze:

 

  1. Ausschöpfung des neuen Förderrahmens von acht statt vier Prozent.
  2. Verbindlicher ArbeitgeberZuschuss für Neuverträge ab 1. Januar 2019.
  3. Verbindlicher ArbeitgeberZuschuss für Bestandsverträge ab 1. Januar 2022.
  4. Anrechnungsfreie Rente für Geringverdiener (Altersvorsorge lohnt sich ab sofort auch für Geringverdiener).
  5. Förderbeitrag für Geringverdiener (arbeitgeberfinanziert).
Titelbild: © Gothaer

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Gothaer. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

DKM-Spezial

Besuchen Sie uns an Stand C09 in Halle 4 bei der DKM 2019!

Im DKM-Spezial finden Sie unser gesamtes Programm und alle Highlights.

Fachkongress Grundfähigkeitenversicherung

Seid mit dabei vom 8. bis 17. Oktober in Leipzig, München, Düsseldorf und Hannover!

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Zukunft für Finanzberatung

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */