Eine glatte Eins. Zwar nicht in der Schule, dafür im neuen IVFP-Rating. Die Basis-Rente – im Volksmund auch Rürup-Rente genannt – ergänzt neben der Riester-Rente, betrieblichen Altersvorsorge und privaten Rentenversicherung die Säulen der privaten Altersvorsorge. Der Tarif der Gothaer BasisVorsorge ReFlex wurde in einer neuen Studie des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) mit Bestnoten ausgezeichnet.

Große Auswahl, kleine Orientierung

Tarife und Tarifformen der Basis-Rente gibt es viele. Verbraucher und Interessenten haben eine große Auswahl. Und damit die Qual der Wahl. Das zum zehnten Mal durchgeführte IVFP-Basisrenten-Rating gibt deshalb jährlich einen Überblick über die besten Tarife. Dafür untersucht das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) aus Kundensicht aktuelle Tarifwelten der Basis-Rente und vergibt eine Gesamtnote. Diese setzt sich aus vier Teilbereichen mit jeweils vergebenen Einzelnoten zusammen. So bewertet das Institut neben der Unternehmensqualität auch die Rendite, die Flexibilität und die Transparenz/Service.

Klassenprimus unter den Basis-Renten

Für den Tarif Gothaer BasisVorsorge ReFlex gibt es unter der Kategorie der fondsgebundenen Basisrenten mit Garantie die Gesamtnote „sehr gut“. Und auch in den Einzelnoten kann die Basis-Rente der Gothaer glänzen: „Sehr gut“ in der Unternehmensqualität und Service, „gut“ in Sachen Rendite und Flexibilität. Damit kann sich der Basis-Renten Tarif der Gothaer unter den Klassenbesten positionieren.

Das Fundament mit steuerlichem Vorteil

Attraktiv und lukrativ – das verspricht die Rürup-Rente. Die steuerlich begünstigte Form der privaten Altersvorsorge ist besonders für Selbständige und Beitragspflichtige in einem Versorgungswerk interessant, also jene, die keinen Anspruch auf eine geförderte Riester-Rente haben.

„Die Basisrente lohnt sich zunehmend und ist für viele Personen mit höherem Einkommen ein lukratives Instrument, die Altersvorsorge aufzubauen. Egal ob für Selbstständige, Angestellte oder freiberuflich Tätige, sie stellt auf jeden Fall eine sehr attraktive, renditeoptimierte Altersvorsorgelösung für Gutverdiener und insbesondere auch deren Ehepartner dar“, so Prof. Michael Hauer vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP).

Und diese Personengruppen werden zudem vom Staat mit Steuervorteilen unterstützt. Denn Die Prämien können als Sonderausgaben vom Gesamtbetrag aller Einkünfte steuerlich geltend gemacht werden. In diesem Jahr liegt die steuerliche Absetzbarkeit der Rürup-Rente bei 88 Prozent. Und steigt jährlich um zwei Prozentpunkte, bis 2025 die Absetzbarkeit bei 100 Prozent liegt.

Zwei Varianten von Rürup

Die Gothaer bietet zwei Tarife der geförderten Altersvorsorge Rürup an. Zum einen den BasisVorsorge ReFlex mit lebenslang garantierter Rentenzahlung bei gleichzeitig hohen Renditechancen. Die Gothaer BasisVorsorge Flex sichert dabei nicht nur als Basis-Rente ab, sondern ist auch ein finanzieller Schutz bei Berufsunfähigkeit, Pflegebedürftigkeit und Hinterbliebenenschutz. Die BasisVorsorge Fonds wiederum nutzt erstklassige Spitzenfonds und Anlagestrategien für maximale Renditechancen. Zur Auswahl stehen hier drei Strategien, die je nach Risikobereitschaft „Top Select“, „Top Managed“ oder „individuell“ zusammengestellt werden können

Selbstständige und die Vorsorgepflicht

Silvester nähert sich in großen Sprüngen. Und mit dem neuen Jahr sind auch einige Änderungen für Selbstständige verbunden. So plant die Politik ab 2020 eine Altersvorsorgepflicht für Selbstständige einzuführen. Damit sollen Unternehmer und Freiberufler verpflichtet werden aus verschiedenen Vorsorgeprodukten zu wählen, insofern sie nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen wollen. Die Lösung für viele: Die Basis-Rente. Wir haben mit Dr. Claus Kriebel (Der Geldprofessor) über dieses Thema im Interview gesprochen.

Mehr Informationen, Verkaufsargumente und Zielgruppendefinitionen zur BasisVorsorge finden interessierte Makler auch auf dem Gothaer Maklerportal.

Titelbild: © MiaStendal / stock.adobe.com

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die Redaktion des Gothaer Maklerblogs zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Gothaer. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

1 Kommentar

  • […] Ab 2020 können Kunden einen größeren Teil ihrer Beiträge zur Basisrente als Sonderausgaben in der Steuererklärung geltend machen. Insgesamt steigt der steuerliche Höchstbetrag zur Basisrente auf voraussichtlich 25.046 Euro laut GDV. Davon erkennt das Finanzamt ab 2020 90 Prozent als Sonderausgaben an. 2019 waren es noch 88 Prozent. Damit sind 22.541 Euro für Singles abzugsfähig. In Lebenspartnerschaften oder Ehen ist der Betrag doppelt so hoch. Das IVFP hat erst vor kurzem Basisrenten-Tarife getestet. Die Ergebnisse können Vermittler hier nachlesen. […]

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Hören …

JungmaklerAward 2021

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Aktuelle Beiträge auf e-GoNews

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

“Wir haben die Zahl der Krankheitstage dank bKV fast halbiert“

Bettina Belkner
© Bettina Belkner

Von einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) profitieren nicht nur Beschäftigte, sondern auch der Arbeitgeber. Kosteneinsparungen durch reduzierte Fehlzeiten sind nur ein Vorteil. Bettina Belkner, Vorstand des Kreisverbandes Muldental im Deutschen Roten Kreuz, erzählt aus eigener Erfahrung, was die bKV sonst noch alles bewirkt. Mehr dazu hier.