Was die Entwicklung des Vermittlergeschäfts angeht, macht sich Rolf Schünemann nichts vor. „Durch die zunehmende Regulierung werden die Provisionen nicht in den Himmel wachsen“, sagt der Vorstand der BCA AG. Doch wer seine Zukunft intelligent und vorausschauend plant, wird Lösungen finden, wie man der Situation erfolgreich begegnet. Solche Lösungen bietet die BCA AG ihren Partnern. „Wir verstehen uns als Intermediär zwischen Vermittler und Versicherer und wollen mit effizienten Prozessen die Arbeit der Vermittler unterstützen – und zwar aus einer Hand“, sagt Schünemann. Der Ansatz: Wenn Regulierung die Provisionen mindert, muss der Makler kreativer arbeiten. Die Digitalisierung bietet dabei den Schlüssel zu mehr Effizienz.

Für jedes Geschäftsmodell eine separate Lösung

Die BCA AG als einer der großen Maklerpools Deutschlands unterstützt ihre fast 10.000 Partner dabei, die Chancen der Digitalisierung für ihr Geschäft zu nutzen. Ganz egal, ob sie als Makler oder als Mehrfachagent tätig sind.

„Wir haben für jedes Geschäftsmodell eine separate Lösung“, erklärt Schünemann.

So vereint die BCA-Gruppe gleich mehrere Firmen unter einem Dach: Für Makler gibt es die BCA AG, für Mehrfachagenten die BCA Versicherungsvermittlungsservice GmbH.

„Der gewerbliche Status bleibt somit garantiert“, weiß Schünemann.

Zeit sparen und eine solide Datenbasis schaffen

Von den technischen Lösungen profitieren alle Partner gleichermaßen. Zum Beispiel in der Kunden- und Vertragsverwaltung: Wenn der Makler einen Vertrag über BCA einreicht, wird dieser automatisch in der Vertragsverwaltung angezeigt. Genau so ist es, wenn sich an dem Vertrag später etwas ändert, zum Beispiel durch eine dynamische Erhöhung in der Lebensversicherung. Das spart zum einen Zeit und schafft Effizienz, sorgt zum anderen aber auch für eine solide Datenbasis. Letztere ist wichtig, wenn es demnächst möglich sein wird, dass Kunden ihre Versicherungsverträge selbst und direkt online einsehen.

„Nur wenn man eine solide Datenbasis hat, macht es Sinn, dass man die dem Kunden auch anzeigen kann“, sagt Schünemann.

Alles in einer Anwendung vereint

Bis Jahresende soll dieser Service eingerichtet sein. Kern des Angebots ist die eigene Software „BCA Business plus“, die BCA 2012 veröffentlicht hat und seitdem regelmäßig aktualisiert. Während der Makler für gewöhnlich für jeden Prozess eine eigene Software benötigt, ist in „BCA Business plus“ alles in einer Anwendung vereint – von der Verwaltung über die Analyse und Beratung bis zum Vertragsabschluss.

„Aus dieser Anwendung heraus kann ich alles steuern“, sagt Schünemann.

Dazu zählt auch die Anbindung an die Versicherungsgesellschaften, auf deren Portale Makler zentral aus „BCA Business plus“ zugreifen können, ohne sich jedes Mal erneut einzuloggen. „BCA Business plus“ erleichtert aber nicht nur die Verwaltung des Bestands, sondern unterstützt auch den Produktauswahlprozess inklusive Dokumentation. Dabei hilft der sogenannte BCA-Tipp – ein systemseitig unterstützter Auswahlprozess, der zielgruppenspezifisch die richtigen Tarife unter Berücksichtigung der Gesellschaftsqualität (im Personengeschäft) findet. Dabei erübrigt sich die zielgruppenspezifische Leistungsvorgabe durch den Anwender, denn diese ist automatisch berücksichtigt. Der Rechner sucht von der passenden Gesellschaft den passenden Tarif. Gradmesser dabei ist nicht der Preis, sondern die Qualität des Angebots. Darüber hinaus liefert der BCA-Tipp auch gleich eine Begründung mit, warum es sich im Ergebnis um marktüberdurchschnittliche Tarife handelt. Das erhöht die Abschlusschancen im Beratungsgespräch.

Das Programm sucht sogar Litfaßsäulen im Zielgebiet

Über das Tagesgeschäft hinaus liefert „BCA Business plus“ weitere hilfreiche Anwendungen für den Makler in Sachen Kundenkommunikation und Marketing.

„Die Anwendung funktioniert so einfach wie Schuhe bestellen bei Zalando“, sagt Schünemann.

Im Angebot stehen beispielsweise Mailings. Ein Klick genügt, alle Kunden des Maklers erhalten einen individuell ausgewählten Werbebrief. Will der Vermittler mit Plakaten für sich werben, sucht das Programm für ihn nach verfügbaren Litfaßsäulen im Zielgebiet. Selbst die Gestaltung der Plakate übernimmt das Tool. Und für Internetauftritte bietet „BCA Business plus“ eine Art Baukasten zur Erstellung einer Homepage. Bis Ende des Jahres soll es sogar möglich sein, eigene Apps zu konzipieren. Um die Innovationen weiter voranzutreiben, setzt die BCA AG auf weitere Beteiligungen aus dem Investment und Versicherungsbereich.

„Dadurch ist gesichert, dass der Pool investitions- und innovationsfähig bleibt“, erklärt Schünemann.

Ein wichtiger Faktor, um den steigenden Anforderungen auch weiterhin mit technischen Lösungen begegnen zu können.

Titelbild: © BCA

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Gothaer. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Von der DKM 2019

Ulrich Neumann DKM2019

Eindrücke von der DKM – und warum es einen großartigen Erfolg zu feiern gab – verrät Ulrich Neumann, Leiter Partnervertriebe, in unserem Video-Interview.

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Zukunft für Finanzberatung

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */