Digitalisierung und Automatisierung stehen nicht im Widerspruch oder gar in Konkurrenz zum Präsenzvertrieb. Mit diesem klaren Bekenntnis zum Vertriebsweg über die Beratung durch freie Vermittler, Vertriebe, Pools und die Ausschließlichkeit äußerte sich der Konzernvorstand der Gothaer im Rahmen der gestrigen Bilanzpressekonferenz in Köln.

„Gute Beratung muss nicht immer physisch sein“, betonte Dr. Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns und ergänzte: „In Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern arbeiten wir an der Umsetzung unserer Multikanal-Strategie, bei der unsere Berater und Vermittler ein zentrales Element sind. Für den Kunden wollen wir damit die bestmögliche Information, Beratung und Betreuung sicherstellen.“

Wie und wo sich ein Kunde mit Versicherungs- und Vorsorgethemen beschäftige, hänge meist von der Produktwelt ab: „Je nachdem, ob es sich um einfachere Commodity-Produkte oder um komplexe Themen der Personenabsicherung und Vorsorge handelt, kommen vollautomatisierte, teilweise digitalisierte Wege oder eben die persönliche Beratung zum Einsatz“, so Eichmann. Hier sei es entscheidend, eben immer ein Stück besser zu sein und zu bleiben als ein „Robo-Advisor“.

Konzernergebnis 2016: Solide Zahlen trotz schwieriger Marktlage

Das Geschäftsjahr 2016 bewertete die Gothaer als solide und zugleich herausfordernd. Um 17,4 Prozent konnte der Konzern den Jahresüberschuss auf 162 Millionen Euro steigern und damit die Eigenkapitalbasis weiter stärken. Mit 4,411 Milliarden Euro lagen die gebuchten Bruttobeiträge um 2,3 Prozent leicht niedriger als im Vorjahr.

Als problematisch stellten Eichmann und Finanzvorstand Harald Epple die anhaltende Niedrigzinspolitik dar. „Die Enteignung der Sparer durch die Politik der EZB schreitet weiter massiv voran“, kritisierte Eichmann deutlich. Hinzu kämen  einschneidende politische Veränderungen wie der Brexit und die Präsidentenwahl in den USA, die die Märkte beeinflusst hätten, ergänzte Epple. Gleichwohl belegten die Zahlen, dass der Konzern auch in diesem schwierigen Fahrwasser erfolgreich unterwegs sei.

Digitalisierung, erneuerbare Energien und Gewerbeversicherung: Zukunftsthemen im Fokus

Mit fortschreitender Digitalisierung, dem neuen Engagement in Cyberversicherungen für gewerbliche Kunden sowie der Produktwelt im Bereich der erneuerbaren Energien stellte Dr. Christopher Lohmann, seit Anfang April neuer Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine, die Innovationsfelder des Unternehmens vor.

Außerdem lieferte er einige erste Einblicke in die neue Produktwelt „Gothaer GewerbeProtect“, mit der die Gothaer ab Mitte Juni neue Akzente in der Gewerbeversicherung setzen will. Das neue Produkt werde konsequent modular aufgebaut sein, auf über 3.000 Betriebsarten anwendbar und verfüge über mehr als zwei Millionen Kombinationsmöglichkeiten. Ein regelbasierter digitaler Konfigurationsprozess soll den Vermittler bei der Beratung unterstützen und die Individualisierung für den Kunden sicherstellen. „Wir sind überzeugt, dass wir mit der „GewerbeProtect“ einen entscheidenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Gewerbeversicherung leisten“, kündigte Lohmann an.

Biometrie und Krankenversicherung: Neue Produkte und erfreuliche Ergebnisse

Weitere Produktneuheiten in der Biometrie kündigte Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Lebensversicherung AG, für 2017 an.  So wolle man sich unter anderem auf kapitaleffiziente Produkte konzentrieren. Für September avisierte Kurtenbach eine Erweiterung des Berufsunfähigkeits-Portfolios um die Variante „SBU plus“ an. Zudem arbeite man an einem neuen Einmalbeitrags-Produkt für den immer wichtiger werdenden Markt der Ruhestandsplanung. Auch dieses solle im September an den Markt gehen. Zudem kündigte Kurtenbach ein neues bAV-Produkt an, mit dem sich die Gothaer im Rahmen des geplanten Betriebsrentenstärkungsgesetzes positionieren will.

Für den Bereich der Krankenversicherung vermeldete Kurtenbach gute Ergebnisse in 2016. Während die gebuchten Bruttobeiträge mit 824 Millionen Euro stabil blieben, habe man das Neugeschäft um 7,7 Prozent auf 1,3 Millionen Euro steigern können. Auch sei es gelungen, im stark umworbenen Markt der betrieblichen Krankenversicherung weitere Großkunden zu akquirieren.

Bildnachweis: (c) Gothaer

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Gothaer. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Von der DKM 2019

Ulrich Neumann DKM2019

Eindrücke von der DKM – und warum es einen großartigen Erfolg zu feiern gab – verrät Ulrich Neumann, Leiter Partnervertriebe, in unserem Video-Interview.

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Zukunft für Finanzberatung

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */