Trotz der Corona-Pandemie präsentierte Konzernvorstand Oliver Schoeller in der Bilanzpressekonferenz das vergangene Geschäftsjahr der Gothaer mit Zufriedenheit: Der Konzern ist im vergangenen Jahr weiterhin gewachsen. Besonders im Bereich der Sach- und Krankenversicherungen hat die Gothaer so viel Neukunden wie noch nie. Eine zentrale Rolle spielte die Kernzielgruppe: der Mittelstand.

Trotz Corona-Pandemie solide Zahlen

Die Resilienz der Gothaer führe trotz aller Herausforderungen der Pandemie zu soliden Zahlen, resümierte Konzernvorstand Schoeller: Die Bruttobeiträge stiegen auf Konzernebene im vergangenen Jahr um 0,7 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro. Die Gothaer Allgemeine Versicherung AG verzeichnete dabei ein Plus von 4,7 Prozent und die Gothaer Krankenversicherung AG wuchs um 2,7 Prozent. Die Gothaer baute besonders ihre Marktposition im Kompositgeschäft aus und verzeichnet eine Zuwachs von 4,8 Prozent – damit deutlich über dem Marktdurchschnitt. Einzig die Sparte Lebens entwickelte sich leicht rückläufig.

Das vergangene Jahr war mit dem Beginn der Corona-Pandemie hart und wirbelte die Branche ordentlich durcheinander. Dennoch hatte die Gothaer durch das frühe Engagement in der Krise durch die Absicherung des Unternehmens Webasto – medial sehr bekannt geworden durch “Patient Null” –  schon früh umgestellt auf Gesundheit und Performance im Unternehmen. Das zeigte sich auch in der Nachfrage der Kunden. Sach- und Krankenversicherungen waren gefragt wie nie, insbesondere bei Unternehmerkunden wanderte die betriebliche Absicherung in den Fokus. Das äußerte sich darin, dass das Firmenkundengeschäft der Gothaer ist im vergangenen Jahr sehr stark gewachsen ist.

Ambition25: Der Mittelstand steht im Fokus

Besonders der Mittelstand als Kernzielgruppe war dabei maßgeblich. Denn dieser Bereich verzeichnete die größten Erfolge, wie Konzernchef Schoeller aufzeigte:

„Wir sind insbesondere im Mittelstandssegment gewachsen und blicken sehr zuversichtlich auf die kommenden Jahre.”

Das Geschäft mit den mittelständischen Unternehmen stellt einer der Hauptpunkte der Strategie “Ambition25” dar. Das zahlte sich aus. Für Thomas Bischof, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine AG, sei dies der Bereich, der in Zukunft wachsen und neue Risikocluster entwickeln würde. Es sei gerade der Mittelstand, so Bischof weiter, der sich in der Krise als resilienter und anpassungsfähiger gezeigt habe. Das zeige sich darin, dass mittelständische Unternehmen (bis 500 Millionen Euro Jahresumsatz) ihre Geschäftsmodelle mehrheitlich neu ausrichteten. Umso wichtiger wurde das Unternehmerkundengeschäft für die Gothaer: So verzeichneten sie ein Wachstum über Marktniveau. Die gebuchten Bruttobeiträge lagen mit 1.941 Millionen Euro um 4,7 Prozent über dem Niveau von 2019. Das Geschäft mit Unternehmerkunden stieg um 7,5 Prozent auf 825 Millionen Euro.

Ziel ist der Ausbau des Mittelstandsgeschäfts

Um führender Partner im Mittelstand zu werden, will das Unternehmen die Position weiter ausbauen. Dazu zählen Fokusfelder wie Erneuerbare Energien und Cyber mit entsprechenden Ökosystemen. Laut der Gothaer Mittelstands-Studie liegt im Cyberbereich mit möglichen Hackerangriffen für Unternehmerkunden ein wachsendes Risiko.

Zu den Neuerungen im Firmenkundengeschäft zählt das Tool “UnternehmensRadar”. Dieses bietet spartenübergreifende Beratungsansätze speziell für mittelständische Unternehmen. Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Lebensversicherung AG, erklärte hierzu: „Wir werden im Sommer ein Portal zur unkomplizierten Verwaltung der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) und betrieblichen Krankenversicherung (bKV) anbieten. Hierdurch soll unseren Unternehmerkunden ein Teil ihres Verwaltungsaufwandes genommen werden.“

Gesundheit steht im Fokus

Ebenso zeigte sich, dass sowohl Privat- als auch Unternehmerkunden durch die Corona-Pandemie ein gesteigertes Gesundheitsbewusstsein entwickelt haben. Sylvia Eichelberg, Vorstandsvorsitzende der Gothaer Krankenversicherung AG, fasste die Entwicklung zusammen:

„Die betriebliche Krankenversicherung ist ein wichtiges Instrument für Unternehmen, um Mitarbeiter zu binden und zu begeistern.”

Aus diesem Grund hat die Gothaer ihren Budgettarif FlexSelect an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet, um auch kleinere Mittelständler abdecken zu können.

In Zahlen ausgedrückt: Die Gothaer Krankenversicherung AG hat insbesondere in der Zusatzversicherung stark gewonnen. Die gebuchten Bruttobeiträge  lagen mit 889 Millionen Euro um 2,7 Prozent über dem Niveau von 2019. Das Neugeschäft stieg um 14,7 Prozent und die Anzahl der versicherten Personen stieg 2020 um 8,9 Prozent.

Auch das Thema Nachhaltigkeit schreitet voran

Das Thema Nachhaltigkeit soll bei der Gothaer ebenfalls kräftig wachsen. Bis Ende des Jahres ist die Umstellung aller Altersvorsorge-Produkte mit nachhaltigen Anlagen geplant. Den ersten Schritt ist das Unternehmen bereits gegangen. In dem neu auf den Markt gebrachten Zahnzusatz-Tarif sei eine recyclebare elektrische Zahnbürste inbegriffen, erklärte Sylvia Eichelberg. Und auch im Komposit sind Änderungen geplant: Der Bereich E-Mobilität und Wohngebäude für energetisch nachhaltige Maßnahmen soll ein Update erhalten.

Die Gothaer engagiert sich bereits seit Jahren für den Umweltschutz. 1995 war das Unternehmen einer der ersten Versicherer in Deutschland, der Versicherungskonzepte für Windkraft und andere erneuerbare Energien entwickelte. 2020 rückte das Thema weiter in den Fokus, indem die Gothaer Stiftung ins Leben gerufen wurde, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft leisten soll. Durch die im Januar 2020 gegründete Abteilung Nachhaltigkeitsmanagement wird Nachhaltigkeit systematisch in die Unternehmensstrategie integriert. Bei der Analyse der Nachhaltigkeits-Berichte deutscher Versicherer durch die Zielke Research Consult GmbH belegte die Gothaer den ersten Platz.

Titelbild: © Gothaer

Brigitte Mellert

Ihr Journalismus-Studium und ihre Redakteursausbildung zogen sie vor Jahren aus München weg nach Schwaben. Nun, zurück in der neuen alten Heimat, durchforstet sie als Online-Redakteurin die Finanzwelt nach spannenden Geschichten. Dort fündig geworden, verbringt sie ihre Freizeit am liebsten in der Natur auf dem Rad oder beim Wandern in den Bergen.

Alle Beiträge anzeigen

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Hören …

JungmaklerAward 2021

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

“Top-Tarife müssen auch künftige Bedürfnisse der Kunden berücksichtigen“

© Sylvia Eichelberg

Zahnzusatzversicherungen unterscheiden sich in ihren Leistungsbausteinen erheblich. Makler müssen sich außerdem auf individuelle Kundenansprüche und -bedürfnisse einstellen. Wie Vermittler ihre Beratung optimieren, erklärt Gothaer Vorstand Sylvia Eichelberg. Mehr dazu hier.