Sie wissen bei der lila Kuh oder dem magenta-farbenen „T“ sofort, von wem wir reden? Diese Firmen haben ein sehr erfolgreiches Branding hinter sich. So wie das Brandzeichen als Kennzeichnung eines Tieres dient, hilft das richtige Branding dabei, Unternehmen wiederzuerkennen und sich von der Konkurrenz abzuheben. In Zeiten von Videocalls, Webinaren und Co. gestaltet sich das Branding allerdings etwas anders. Bastian Kunkel, Youtuber des Versicherungschannels “Versicherungen mit Kopf”, gibt wertvolle Tipps zum Branding in der Videoberatung.

Kein Patentrezept: Ausrichtung auf die Zielgruppe

Wer eine Marke aufbaut, muss dafür sorgen, dass sie die Zielgruppe anspricht. Das ist nur dann möglich, wenn man seine Kunden und das Marktpotenzial kennt. Wie ist die Zielgruppe des Unternehmens? Ausgefallen oder konservativ? Professionell oder direkt? Ist Ihre Zielgruppe Anfang 20 oder Ende 50? Und auf welchen Kanälen können Sie sie am besten erreichen? Ein 50-jähriger Kunde könne einen Pullover mit Firmenlogo beispielsweise professionell finden, wo hingegen ein 20-jähriger diesen Brandingversuch als unprofessionell abstempeln würde, warnt Kunkel.

Vorzeigbarer Hintergrund: schlichtes Design vs. virtuelle Animation

Sie sind oft über digitale Tools mit dem Kunden in Kontakt? Der Hintergrund nimmt einen großen Teil des Bildschirms bei Webinaren und Videocalls ein. Aus diesem Grund ist besonders wichtig, darauf zu achten, was sich dort abspielt. Bastian Kunkel rät dabei zu einem klaren, schlichten Hintergrund. Diejenigen, die Wert auf das Unternehmensbranding legen, könne sich auch mit dem Unternehmenslogo im Hintergrund platzieren. Von beweglichen oder computeranimierten Hintergründen rät Kunkel ab:

„Ich habe bislang noch keine Technologie gesehen, die einwandfreie virtuelle Hintergründe projiziert.“

Die Technologie sei laut ihm noch nicht so weit fortgeschritten.

Kleidungsstil im virtuellen Call: Auf Augenhöhe mit dem Kunden

“Kleider machen Leute” – ein altes bekanntes Sprichwort, welches jedoch Recht behält. Viele Vermittler greifen in der Brandingkiste bei Videocalls und Co. auf Anzüge, Krawatten oder den Pullover mit Firmenlogo auf der Brust zurück. Dadurch entstehe jedoch unterbewusst eine gewisse Distanz zum Kunden, warnt der Versicherungs-Youtuber. Denn durch die Kleidung trenne sich der Berater automatisch vom Kunden. Säßen jedoch beide Parteien in T-Shirt vor dem Laptop, wären die Barrieren umso geringer und das Eis schneller gebrochen.

Kameraausrichtung: Blickkontakt zum Kunden halten

Auch wenn Sie ihren Gesprächspartner nicht persönlich vor sich haben, ist es doch deutlich angenehmer für beide Parteien, die Realität so gut wie möglich nachzubilden. Dazu gehört auch Blickkontakt. Deshalb ist eine korrekte Kameraausrichtung wichtig.

„Man sollte nicht den Fehler machen, seine Kamera auf der Seite zu haben und am Kunden vorbeizuschauen“, rät auch Bastian Kunkel.

Stattdessen solle man die Kamera frontal ausrichten.

Connection herstellen: Grundstock Internetverbindung

„Ihre Verbindung wurde unterbrochen, möchten Sie diese wiederherstellen?“ Diese Anzeige kommt Ihnen bekannt vor? Ein absolutes No-Go fürs richtige Branding in Videokonferenzen sei eine schlechte Internetverbindung, so Bastian Kunkel. Denn eine schnelle und gute Internetverbindung ist der Grundstock aller digitaler Aktivitäten. Nur so kann auch eine einwandfreie Kommunikation via Videocall oder Webinar stattfinden. Ansonsten stört ein eingefrorener Bildschirm oder ein Rauschen im Ton die Konferenz. Und das wirkt sich auch aufs Branding aus.

„Du kannst nicht nicht branden“, lautet Bastian Kunkels Fazit zum Thema Branding.

Branding findet mit allem statt, im Positiven wie im Negativen. Zudem baut man eine Unternehmensmarke nicht von heute auf morgen auf, es fordert Durchhaltevermögen, durch immer wiederkehrende Maßnahmen eine Marke zu festigen – auch durch virtuelle Kommunikation.

Über unseren Experten

Bastian Kunkel ist Gründer von Versicherungen mit Kopf. Mit über 20.000 Abonnenten und über 400 Videos besitzt er aktuell den größten YouTube-Kanal der Versicherungsbranche in Deutschland. Gemeinsam mit Patrick Hamacher führt er zudem den Podcast Versicherungsgeflüster mit über 1 Millionen Downloads, welcher sich auf Versicherungen spezialisiert. Des Weiteren ist er erfolgreich auf Instagram und als Mentor tätig. Bei letzterem hilft er Maklern, sich optimal für die Zukunft aufzustellen.

 

 

Titelbild: © zef art/AdobeStock.com, Expertenkasten: Basti Kunkel

Marina Hindelang

Die gebürtige Allgäuerin ist mittlerweile nicht mehr nur in der Medien- und Kommunikationsbranche zu Hause, sondern fühlt sich auch in München wohl. In ihrer Freizeit findet man sie in der Natur in den Bergen oder beim Salsa auf dem Tanzparkett. Bei NewFinance dreht sich bei ihr dagegen alles um redaktionelle Inhalte im Onlinebereich.

Alle Beiträge anzeigen

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Hören …

JungmaklerAward 2021

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

„So räumen Makler falsche Vorstellungen zur bKV aus dem Weg“

Gothaer Yoga group classes inside the gym
© Foto erstellt von senivpetro – de.freepik.com

Die Beliebtheit der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) steigt – dennoch halten sich hartnäckig einige Irrtümer und Vorurteile zu dieser Form der privaten Krankenzusatzversicherung. Wie Makler Vorbehalten begegnen und was sie sonst noch zu bKV wissen sollten, lesen Sie hier.