1331: Die Burg Eltz in Rheinland-Pfalz ist Schauplatz eines Kriegs zwischen dem Erzbischof Balduin und vier verbündeten Herren der Region. Was diese Schlacht so besonders macht, ist, dass in ihr vermutlich die älteste europäische Feuerwaffe abgeschossen wurde. Von der sogenannten Loshult-Büchse bis zu heute bekannten Schusswaffen war es ein weiter Weg. Wir werfen einen Blick auf den Berufsstand, der sie hervorbringt: Den Büchsenmacher.

Der Büchsenmacher in Zahlen

Ein paar Zahlen vorweg. Der Handwerkszählung des Statistischen Bundesamts (Destatis) zufolge gibt es derzeit 278 zulassungspflichtige Büchsenmacherunternehmen in Deutschland. Die Zahl der darin Beschäftigten beläuft sich auf 1.739. Pro Person macht ein Büchsenmacherunternehmen durchschnittlich 172.000 Euro Umsatz. Weniger als die Hälfte der Büchsenmacher hatte im Jahr 2017 einen Umsatz von über 500.000 Euro zu verzeichnen. 78 von 278 Büchsenmacherunternehmen machen zwischen 500.000 Euro und fünf Millionen Euro Umsatz im Jahr.

Auf Feinarbeit kommt es an

Doch was muss ein Büchsenmacher alles können? Einerseits braucht er genug Kraft, um Holz, Horn und Metall bearbeiten zu können. Weiterhin sind ein gutes Augenmaß, eine erstklassige Hand-Augen-Koordination sowie ein ausgeprägtes Gefühl für Genauigkeit unverzichtbar. Zuletzt sollte ein Büchsenbauer einen ästhetischen Sinn entwickelt haben. Er fertigt Waffenteile, fügt vorgefertigte Elemente zu Baugruppen zusammen, feinbearbeitet Maßschäfte und setzt all das zu einer funktionierenden Waffe zusammen. Neben der Entwicklung und Herstellung von Waffen beinhaltet seine Arbeit das Montieren und Justieren von mechanischen Zieleinrichtungen sowie das Einschießen, die Wartung, die Reparatur und das Restaurieren von Waffen. Auch bringt der Büchsenmeister Gravuren, Schaftverschneidungen und sonstige Verzierungen an. So berichtet es das internationale Waffenmagazin Visier.

15 Azubis pro Jahr

Der Büchsenmacher ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, fangen jährlich 15 Azubis im Büchsenmacherhandwerk an, dementsprechend handelt es sich um eine vergleichsweise kleine Zielgruppe. In Deutschland dauert die Lehre drei Jahre. Angehende Büchsenmeister absolvieren ihre Lehrzeit zu Teilen in einem Meisterbetrieb und in einer Berufsschule. Organisiert ist der Berufsstand des Büchsenmachers im Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e.V. (VDB), der bereits 1949 gegründet wurde. Nach der Ausbildung verdienen Büchsenmacher laut steuerklassen.de zwischen 18.200 Euro und 40.100 Euro im Jahr.

Flexible Risiken

Büchsenmacher unterliegen damit ähnlichen Risiken wie der Uhrmacher – sie brauchen Geschick, arbeiten fast ausschließlich handwerklich und müssen über eine intakte Feinmotorik verfügen. Die Gothaer GewerbeProtect bietet eine flexible Lösung. Denn je nachdem, welche Risiken ein Büchsenmacher für seinen Betrieb identifiziert, kann er aus der modularen Struktur die notwendigen Bausteine auswählen. Weitere Details zur GewerbeProtect finden Interessierte abschließend auf unserem Blog.

Titelbild: ©lassedesignen/ stock.adobe.com

Lars Nievelstein

Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Alle Beiträge anzeigen

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Hören …

JungmaklerAward 2021

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

Zahnzusatzversicherungen für Kinder? Das meint ein Zahnarzt

Martin_Joergens
© Martin Jörgens

Für eine optimale Vorsorge reichen die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in der Regel nicht aus – das gilt auch für Kinder. Worauf Makler Eltern beim Thema Zusatzversicherung hinweisen sollten, erklärt Zahnarzt Martin Jörgens auf Basis seiner Praxis-Erfahrungen im Interview. Mehr dazu hier.