Cyber-Angriffe verursachen mittlerweile Milliardenschäden. Vor allem der Mittelstand ist von den Attacken aus dem Internet betroffen. Eine Cyber-Versicherung kann Unternehmer vor den Schäden schützen.

„Ein hundertprozentiger Schutz ist nicht möglich“

„Niemand kann sich da wegducken“, zitiert die Tagesschau den Bitkom-Präsident Achim Berg zum Thema Cyber-Attacken. Der Digitalverband hat im vergangenen Sommer eine Studie vorgestellt, nach der beinahe die gesamte deutsche Wirtschaft von Cyber-Attacken betroffen ist. In den letzten beiden Jahren erlitten fast neun von zehn Unternehmen Datenklau, Spionage oder Sabotage. Vor allem der Mittelstand sei betroffen. 

Besonders häufig treten dabei Erpressungsvorfälle in Folge von Ransomware-Angriffen auf. Diese blockieren Computer und Systeme des Unternehmens und bieten Kriminellen die Möglichkeit, die Betroffenen zu erpressen. 

Die Erpressungsversuche von Hackern treffen dabei genauso kleine Firmen wie auch Großkonzerne: So wurden Anfang November die Elektronikhändler Media Markt und Saturn Opfer einer Cyber-Attacke. Hacker konnten Support-Systeme angreifen und verlangten laut Capital Magazin 50 Millionen Dollar Lösegeld. Die Händler mussten tagelang mit technischen Schwierigkeiten kämpfen, bevor sie alle Schäden beheben konnten – zu einer Zeit, in der das Weihnachtsgeschäft gerade anläuft. 

„Ein Konzern wie dieser hat eine recht ausgeklügelte und gut abgesicherte IT-Landschaft. Das gilt für alle Dax-Unternehmen. Es sind viele verschiedene IT-Lösungen von globalen Herstellern im Einsatz. Nach außen hin wirkt das erst mal sehr sicher, aber ein hundertprozentiger Schutz ist nicht möglich“, sagt Cisco-IT-Sicherheitsexperte Michael von der Horst im Capital Magazin zu dem Hacker-Angriff auf die Elektronikhändler. 

Es kann auch die Kleinen treffen

Laut Bitkom entstand durch Cyber-Attacken 2020 eine Schadensumme von etwa 223 Milliarden Euro. Laut dem Bericht sei dadurch außerdem jedes zehnte Unternehmen in seiner geschäftlichen Existenz bedroht. Das zeigt: Cyber-Kriminalität wird zum Massendelikt.

Experten warnen, dass sich auch kleine und mittlere Unternehmen nicht vor Hacker-Angriffen sicher wähnen sollten. „Je besser die Schutzmechanismen bei großen Firmen werden, desto mehr konzentrieren sich Kriminelle auf die kleinen“, erklärt Jürgen Kohr, verantwortlich für das Cybersecurity-Geschäft bei TÜV Rheinland, im Fachmagazin Golem.

Immerhin: Im Praxisreport Mittelstand des Vereins „Deutschland sicher im Netz“ gaben vergangenes Jahr 46 Prozent der befragten KMU an, bereits ein oder mehrere Male Opfer eines Cyber-Angriffs geworden zu sein.

Der Bedarf an Cyber-Versicherungen wächst

Damit wächst auch der Bedarf an Cyber-Versicherungen. Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re erwartet laut Tagesschau bis 2025 ein Wachstum dieses Marktes auf 20 Milliarden Dollar.

Die Gothaer Cyber-Versicherung ist vor allem für den Mittelstand ideal. So gibt es ein standardisiertes und überschaubares KMU-Produkt mit einem Umsatz von bis zu zehn Millionen Euro. Größere Unternehmen erhalten die passgenaue und individuell zugeschnittene Versicherungslösung, die sie brauchen.

Titelbild: ©DC Studio/stock.adobe.com

Lisa Mayerhofer

Mitglied der NewFinance-Redaktion mit vorherigen Stationen beim Süddeutschen Verlag und Burda Forward.

Alle Beiträge anzeigen

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr hören

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufs­unfähigkeits­versicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Aktuelle Beiträge auf e-GoNews

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

„So räumen Makler falsche Vorstellungen zur bKV aus dem Weg“

Gothaer Yoga group classes inside the gym
© Foto erstellt von senivpetro – de.freepik.com

Die Beliebtheit der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) steigt – dennoch halten sich hartnäckig einige Irrtümer und Vorurteile zu dieser Form der privaten Krankenzusatzversicherung. Wie Makler Vorbehalten begegnen und was sie sonst noch zu bKV wissen sollten, lesen Sie hier.