Die Angst geht um bei den Sparern in Deutschland. Zwar ist den meisten bekannt, dass sie eindeutig Verlust machen, wenn sie ihr Geld auf dem Sparkonto lassen. Dennoch legt paradoxerweise fast die Hälfte aller Bundesbürger ihr Geld genau dort an. Das ist das Ergebnis einer forsa-Studie im Auftrag der Gothaer.

Gab es im vergangenen Jahr noch einen Trend zu mehr Flexibilität in der Geldanlage, steht für 54 Prozent der Bundesbürger aktuell die Sicherheit wieder als entscheidendes Kriterium bei der Geldanlage an erster Stelle. Zu dieser Erkenntnis kommt eine forsa-Studie im Auftrag der Gothaer Asset Management AG (GoAM).

48 Prozent setzen auf das Sparbuch

Dieser Wunsch spiegelt sich auch in der Auswahl der Anlageformen. 48 Prozent der Befragten setzen auf das Sparbuch und lassen sich bei ihrem Bedürfnis nach mehr Sicherheit auch von niedrigen Zinsen nicht abschrecken. Das Paradoxe daran: Gleichzeitig nimmt die Angst vor einer Inflation seit Jahren zu. 63 Prozent der Befragten befürchten aktuell, dass es zu einem starken Preisanstieg und zu einer Entwertung der Geldanlagen kommt. 2015 waren es 55 Prozent, 2014 noch 44 Prozent. Christof Kessler, Vorstandssprecher der GoAM, erklärt das so: „Die Deutschen sind offensichtlich durch die anhaltende Krise verunsichert und streben nach Sicherheit. Dabei nehmen sie geringe Renditen oder inflationsbereinigt sogar negative Zinsen billigend in Kauf.“

Diversifizierung – durch Streuung sinkt das Risiko

Dabei sind den Befragten renditestärkere Alternativen durchaus bekannt. 28 Prozent nennen hierzu Aktien und Fonds. Jeder Fünfte investiert in Fonds. Die direkten Aktien-Investments haben von 15 auf 18 Prozent leicht zugelegt. Bei der Fondsanlage setzen die Deutschen auf Diversifikation. Insgesamt haben rund 70 Prozent der Fonds-Anleger zwei oder mehr Fonds in ihrem Depot. „Viele Anleger haben die Bedeutung der Diversifizierung erkannt und streuen Chancen und Risiken breiter. In der Niedrigzinsphase können gerade Mischfonds sich an das wechselhafte Marktgeschehen erheblich besser anpassen als reine Aktienfonds – durch die Streuung sinkt das Risiko“, kommentiert Christof Kessler das Ergebnis.

Makler, deren Kunden für die notwendige aktive Steuerung und regelmäßige Analyse der Kapitalmärkte keine Zeit oder Muße haben, sollten dann empfehlen, diese Aufgabe Experten zu überlassen. So haben sich zum Beispiel die drei vermögensverwaltenden Comfort Fonds der GoAM im letzten Jahr sehr gut entwickelt. Gleichzeitig bieten sie durch das aktive und professionelle Asset Management der GoAM eine vernünftige Mischung aus Sicherheit und Ertrag.

Geld: Sicherheit ist das entscheidende Kriterium

Quelle: forsa-Umfrage im Auftrag der Gothaer Asset Management AG unter 1.003 Bürgern im Januar 2016

Gothaer Invest- und FinanzService

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die News-Redaktion der Gothaer zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Jetzt anmelden zur Leben Roadshow 2019!

betriebliche Lebensversicherung

Seid dabei! 29.04. bis 9.05. in München, Stuttgart, Hamburg, Berlin und Köln! Hier geht’s zur Anmeldung.

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Webinar zum Thema Grundfähigkeit

Ihr wollt mehr Informationen rund um das Thema Grundfähigkeiten? Dann meldet Euch unten für das aktuelle Webinar mit Andre Schröter an.

Zur Anmeldung

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

DKM-Spezial

Das war sie, die DKM 2018. Vielen Dank für die tollen Gespräche und das Feedback.

Im DKM-Spezial finden Sie die Vorträge unserer Experten im Video.

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie