Am Samstag, den 23. Juni 2018, spielt die deutsche Nationalmannschaft gegen Schweden. Möglicherweise bereits das Aus für Löw und seine Jungs? Denn das erste Spiel gegen Mexiko endete in einer Niederlage für die deutsche Elf. Aber auch abseits des Spielfelds tun sich wie bei jeder WM viele kleine Nebenschauplätze auf. Und gerade als aufmerksamer Bürger ist es wichtig, an diesen Orten gewisse Regeln zu beachten. Nicht zuletzt um unbeschadet durch den Spieltag zu kommen.

Ein neues Sommermärchen

Fußball ist in vielen Ländern ein fester Bestandteil der Kultur. Auch in Deutschland verwandeln sich alle vier Jahre viele Menschen in bekennende Fußballfans. Schwarz-rot-goldene Fähnchen hängen aus Fenstern, zieren gleichermaßen Autos, Gesichter und Kleidung der Bevölkerung. Die Fußballfreude begleitet uns sogar bis an den Arbeitsplatz. Laut einer Umfrage von mydealz interessieren sich mehr als 80 Prozent der Deutschen bereits im Vorfeld für die WM in Russland. 60 Prozent glauben sogar daran, dass die deutsche Nationalmannschaft den Titel verteidigen und somit den fünften Stern holen kann.

Wo guckst du?

Allerdings ist es nicht jedem vergönnt, nach Russland zu fliegen und sich die Spiele vor Ort anzusehen. Gründe dafür sind einerseits die immer teureren Spieltickets und andererseits die enormen Strecken, die ein Fan zurücklegen muss, um zum richtigen Stadion zu gelangen. Hinzu kommen Flug- und Verpflegungskosten. Dafür aber gibt es hierzulande Public Viewing, das laut Statista immerhin sieben Prozent der Deutschen wahrnehmen wollen, den heimischen Fernseher (39 Prozent), oder andere Medien wie Tageszeitungen und Social Media. Es gilt: Wer die Ergebnisse erfahren will, erfährt sie auch.

%

Anteil der Deutschen, die mit Freunden und Familie vor dem Fernseher WM gucken

%

Anteil der Deutschen, die die WM alleine zu Hause gucken

%

Anzahl der Deutschen, die zum Public Viewing gehen

Wie läuft das im Büro?

Viele Spiele der kommenden WM finden mitten im Arbeitsalltag statt. Ein Beispiel dafür ist die Partie Deutschland gegen Südkorea, die am Mittwoch, den 27. Juni, um 16 Uhr angepfiffen wird. Das bedeutet: Statt das Spiel zu verfolgen, wird gearbeitet. Eine Umfrage von mydealz hat ergeben, dass 26,4 Prozent der Befragten im Büro auf Fußball verzichten müssen. 20,5 Prozent dürfen immerhin Spiele der deutschen Elf sehen und 9,9 Prozent haben einen Chef, der für die WM sogar eine Leinwand oder einen Fernseher aufstellen lässt. Wie viele Sportjournalisten dazugehören, ist ungeklärt.

Sicher am Spielfeldrand

Es kann so einiges passieren, wenn man sich zum Public Viewing begibt und dort das Sommermärchen von 2006 neu erleben will. Behandlungskosten, die durch Verletzungen auf der Tribüne oder im Stadion aufkommen, werden generell von der privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung gezahlt. Vorsicht ist jedoch dann geboten, wenn der Alkohol fließt: Bei zu starker Trunkenheit kann der Versicherungsschutz im schlimmsten Fall erlöschen.

Für mögliche Langzeitfolgen einer Verletzung sollte man zudem eine private Unfallversicherung abschließen. Sie zahlt dann entweder einen einmaligen Kapitalbetrag oder, je nach Vereinbarung, eine monatliche Rente. – Ralf Mertke, Unfallexperte der Gothaer Versicherungen

Vorsicht, Langfinger!

Kommen beim Public Viewing die Wertsachen abhanden, so muss differenziert werden. Bei einem sogenannten Raub ersetzt die Hausratversicherung den Schaden. Dafür muss aber Gewalteinwirkung vorliegen. Trickdiebstahl fällt in eine andere Kategorie: Hier kommt es auf das Überraschungsmoment, Geschwindigkeit und Geschicklichkeit an. Nicht alle Versicherungen decken diesen Tatbestand ab. Auch wichtig: Beim Taschendiebstahl muss tatsächlich die ganze Tasche, Handtasche oder Rucksack gestohlen werden. Die Menge an mitgeführten Wertsachen und Geld zu minimieren, ist eine gute Vorsorge gegen Diebstahl.

Wenn es mal nass wird

Für Veranstalter von Public-Viewing-Events sind vor allem Wind und Wetter gefährlich. Bei zu starkem Regen fällt das nämlich buchstäblich ins Wasser. Eine Veranstalterhaftpflicht- oder Ausfallversicherung springt ein und ersetzt die bereits getätigten Investments. Darunter fallen die Räumlichkeiten, Verpflegung, eventuell gebuchte Entertainer und mehr. Wir wünschen viel Spaß beim Mitfiebern.

Titelbild: © Sergey Peterman/ fotolia.com

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die News-Redaktion der Gothaer zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

DKM-Spezial

Das war sie, die DKM 2018. Vielen Dank für die tollen Gespräche und das Feedback.

Im DKM-Spezial finden Sie die Vorträge unserer Experten im Video.

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */