Die Berufswelt des Finanz- und Vermögensberaters ist facettenreich. Vom Bankberater, der Kleinsparer in der Filiale vor Ort berät, bis zum Vermögensberater, der millionenschwere Kunden betreut. Ganz egal, ob BlackRock oder Kreissparkasse Klein-Kleckersdorf. Sie sitzen alle im selben Boot.

Risiken im Außendienst

Ist ein Finanzberater oft unterwegs, kann viel passieren. Insgesamt 71 Prozent aller Berater betreuen mehr Kunden als früher. Mehr Kunden bedeuten auch mehr Dienstreisen. Und lange Dienstreisen sind anstrengend. Ob der Berater mit dem roten Ferrari, dem ICE oder dem privaten Hubschrauber unterwegs ist, spielt dabei keine Rolle. Genauso wenig, ob seine Kunden in Monaco oder Essen leben. Dazu kommt: Vor der Unachtsamkeit eines anderen oder technischen Defekten kann man sich nicht schützen.

Turbulente Zeiten

Die Branche befindet sich ohnehin gerade in einem Umbruch. FinTechs drängen auf den Markt und machen den alten Platzhirschen Konkurrenz. Der Markt bereinigt sich durch Fusionen selbst. Filialen werden geschlossen. Neue Regulationen auf europäischer Ebene machen den Beratern zusätzlich das Leben schwer. Ob IDD oder MiFID II: Der bürokratische Mehraufwand für Berater ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Der Niedrigzins schrumpft die Erträge. Auch deshalb verspüren 36 Prozent der Bankberater einen erhöhten Druck durch vertriebliche Vorgaben.

Jammern auf hohem Niveau?

Aber seien wir ehrlich: Das ist Jammern auf hohem Niveau. 37 Prozent der Finanzberater schätzen ihr Gehalt immer noch als überdurchschnittlich ein. Und 81 Prozent bewerten ihre Work-Life-Balance als gut. Mit 26 Prozent ist die Fluktuation in der Branche auf Normalniveau. 97 Prozent aller Bankberater sehen ihr Gehalt als stabil. Und 92 Prozent erachten ihren Job als sicher.

BU trotz eines guten Jobs

Auch wenn die Zahlen für den Beruf des Bankberaters sprechen: Er ist nicht davor gefeit, eine Berufsunfähigkeit zu erleiden. Denn statistisch gesehen wird jeder vierte Arbeitnehmer über alle Berufsgruppen hinweg im Laufe seines Lebens berufsunfähig. Ein ähnliches Bild zeichnet sich bei Selbstständigen. Und die häufigste Ursache dafür ist nicht etwa ein körperliches Leiden. Es sind psychische Erkrankungen, wie etwa das „Burn-Out-Syndrom“. Davor schützt auch ein guter Job nicht, wie die nachstehende Statistik zeigt. Leider.

Die Zielgruppe Finanzberater

Der Beruf des Finanzberaters ist in den letzten Jahren anspruchsvoller, dynamischer und anstrengender geworden. Damit erhöht sich auch der Absicherungsbedarf. Um für den Notfall geschützt zu sein, benötigen auch Finanzberater das Sicherheitsnetz Berufsunfähigkeitsversicherung. Nun sind Finanzberater eine spezielle Zielgruppe. Sie wollen Zahlen und Berechnungen. Und sie kennen sich mit Beratungsstrategien aus. Dementsprechend muss für diese Zielgruppe eine eigene Ansprache und Herangehensweise gefunden werden. Dafür bietet die Gothaer Maklern mit ihrem neuen Ansatz individuell an den Kunden angepasste Beratungsprofile. Die entsprechenden Unterlagen sind auf zielgruppen-profi.de zu finden.

Titelbild: (c) lassedesignen

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die News-Redaktion der Gothaer zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BU-Extra

Aktuelle und interessante Beiträge aus dem Netz zum Thema Berufsunfähigkeit: Für Sie gesucht und gefunden.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

SBU Plus: hello.family

Mehr als 720.000 Familien haben die Absicht, eine BU abzu­schließen. Und wir bieten Ihnen alles, was Sie brauchen, um Familien für sich zu gewinnen!

Zum hello.family Vertriebspaket

Zielgruppen-Profi

Hier finden Sie die Materialien und Tools der Gothaer zu den einzelnen Zielgruppen, ebenso wie hochwertige Vertriebspakete.

Werden Sie Zielgruppen-Profi

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG

Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

/* ]]> */