Brexit, Handelsstreit, Rezession in Italien: Verschiedenste Faktoren sorgen an den globalen Finanzmärkten seit Monaten für Unruhe. Diese Unruhe wirkt sich nun auch auf die Verbraucher aus. Wie die Gothaer Anlegerstudie 2019 zeigt, suchen immer mehr Deutsche ihre Sicherheit im Investment.

Einfluss auf das Investment

Die Gothaer Anlegerstudie 2019 wurde von der forsa Politik- und Sozialforschung GmbH im Auftrag der Gothaer Asset Management AG durchgeführt. Sie untersucht bereits zum zehnten Mal das Anlageverhalten der Deutschen. In diesem Jahr zeigen sich die Auswirkungen politischer Zerwürfnisse deutlicher als es noch 2018 der Fall war. Fast jeder dritte Deutsche (31 Prozent) gibt an, dass die politische Unsicherheit seine Anlageentscheidungen direkt beeinflusst. Im Vergleich zu 2017 ist das ein Anstieg von zehn Prozent. Auch die wirtschaftliche Lage Deutschlands ist für 39 Prozent der Deutschen ein wichtiger Einfluss. Mehr als ein Drittel (34 Prozent) der Befragten glauben an eine nahende Inflation.

Die wichtigsten Kriterien

Im selben Zug wie die äußeren Einflüsse verändern sich auch die Bedürfnisse daran, was eine Anlage versprechen soll. So stieg die Anzahl der Deutschen, die Sicherheit als wichtigstes Kriterium einer gelungenen Anlage sehen, auf 57 Prozent. Im Vorjahr waren es noch 52 Prozent. Für fast jeden Dritten (29 Prozent) steht die Flexibilität an erster Stelle. Lediglich einer von zehn Deutschen (neun Prozent) sieht eine möglichst hohe Rendite als Hauptkriterium.

Welche Anlagen sind beliebt?

Es ist demnach kein Wunder, dass die Beliebtheit von Anlageformen, die in den Augen der Deutschen als sicher gelten, wieder steigt. So sind derzeit etwa Sparbücher wieder im Kommen. Fast die Hälfte der Befragten sieht das Sparbuch als favorisierte Anlage. Im letzten Jahr waren es lediglich 39 Prozent gewesen. Ähnlich sieht es mit Bausparverträgen aus. 2018 investierten 28 Prozent der Deutschen in einen Bausparvertrag, nun jedoch sind es laut dem Gothaer Anlagereport 32 Prozent. Weiterhin werden auch Immobilien (Anstieg um zehn Prozent auf 36 Prozent) und Lebensversicherungen (29 Prozent der Anleger) beliebter.

Streuung als Sicherheit

Obwohl lediglich ein Zehntel der Deutschen die Rendite als wichtigstes Kriterium für ihre Anlage sieht, werden auch Fonds im Vergleich immer beliebter. Nachdem 2017 nur 17 Prozent der Deutschen in Fonds investiert haben, war es ein Jahr später bereits jeder Vierte. Auch Immobilien und Aktien versprechen in den Augen der Anleger höhere Rendite.

„Dieses Ergebnis zeigt, dass viele Anleger die Bedeutung der Diversifizierung erkannt haben und Chancen und Risiken breiter streuen.“ – Christof Kessler, Vorstandssprecher der Gothaer Asset Management AG, in einer Pressemitteilung

Die Gothaer Anlagestudie 2019 offenbart Chancen

Die Gothaer bietet mit der Gothaer Index Protect eine Rentenversicherung an, die die Vorteile von Versicherung und Geldanlage vereint. Und hier finden Sie die Fonds-Lösungen der Gothaer im Maklerportal.

Titelbild: © alphaspirit / Fotolia.com

Lars Nievelstein

Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Alle Beiträge anzeigen

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Hören …

JungmaklerAward 2021

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Aktuelle Beiträge auf e-GoNews

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

“Wir haben die Zahl der Krankheitstage dank bKV fast halbiert“

Bettina Belkner
© Bettina Belkner

Von einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) profitieren nicht nur Beschäftigte, sondern auch der Arbeitgeber. Kosteneinsparungen durch reduzierte Fehlzeiten sind nur ein Vorteil. Bettina Belkner, Vorstand des Kreisverbandes Muldental im Deutschen Roten Kreuz, erzählt aus eigener Erfahrung, was die bKV sonst noch alles bewirkt. Mehr dazu hier.