Fonds, sparen, anlegen, Sparbuch

“Muss nur noch kurz die Welt retten, danach flieg ich zu dir. Nur noch 148 Mails checken…” Diesen Ohrwurm von Tim Bendzko haben die meisten von uns wohl noch im Kopf. Die Welt müssen Makler zwar nicht retten. Dafür aber das Geld. Das Geld ihrer Kunden, um genau zu sein. Die Gothaer Index Protect ist ihre neue Geheimwaffe.

87 Milliarden Euro. Das entspricht laut IWF in etwa dem Bruttoinlandsprodukt von Ungarn. Im Jahr 2016 beliefen sich die Auszahlungen von Lebensversicherungen in Deutschland auf eben diese Summe. Bisher werden von diesen Geldern laut der Assekurata Assekuranz Rating-Agentur im Schnitt aber nur 16,7 Prozent wieder bei den Versicherern angelegt. Der Rest wandert zumeist an Banken. Das ist für keinen der Beteiligten gut. Es ist an den Beratern, das Geld ihrer Kunden zu retten!

Das Sparbuch ist tot, es lebe der Fonds!

Das Geld, das aus den Lebensversicherungen zu den Banken fließt, landet zumeist auf Sparbüchern sowie Tagesgeld- oder Girokonten. Denn erstaunlicherweise erfreuen sich diese Anlageformen ungebrochener Beliebtheit. Dabei bringen sie im Schnitt zwischen einem und 0,2 Prozent Zinsen. Bei einer aktuellen Inflationsrate von 1,8 Prozent könnten die Menschen ihr Geld also genau so gut vergraben und auf bessere Zeiten hoffen. Insgesamt versauern sage und schreibe 1,1 Billionen Euro in diesen Sparprodukten und erwirtschaften Negativzinsen. Im Bereich Bruttoinlandsprodukt sind wir damit übrigens fast in der Region von Spanien. Ein Wahnsinn!

Optimismus? Fehlanzeige

Deshalb sind die Sparer und Anleger zusehends verunsichert. 2013 waren noch 58 Prozent davon überzeugt, die richtigen Entscheidungen in puncto Anlage und Sparen getroffen zu haben. Mittlerweile ist der Anteil auf 42 Prozent geschrumpft. Das geht aus der aktuellen Global Investor Puls Studie von BlackRock hervor. Auch der Optimismus für die finanzielle Zukunft verzeichnet einen negativen Trend. Er ging um vier Prozent zurück, von 55 auf 51 Prozent. Gleichzeitig geht aus der Studie auch hervor: Wer einen Berater für finanzielle Entscheidungen heranzieht, sieht seiner Zukunft positiver entgegen und vertraut den getroffenen Entscheidungen mehr.

Hilfe vom Profi

Klaus Tennie, Maklerdirektion Nationales Keyaccount Management bei der Gothaer
Klaus Tennie, Maklerdirektion Nationales Keyaccount Management bei der Gothaer

Was ist also zu tun? Wir haben mit Klaus Tennie, Maklerdirektion Nationales Keyaccount Management, darüber gesprochen, wie und ob das Einmalbeitragsprodukt Gothaer Index Protect helfen kann, der Niedrigzinsfalle zu entkommen

Herr Tennie, die Zeiten für Sparer sind hart. Aber trotz Niedrigzins schlummern riesige Summen auf Festgeldkonten und Sparbüchern. Und kosten die Sparer bares Geld. Wieso sind die Deutschen so stur, wenn es ums Sparen geht und nehmen wider besseren Wissens Verluste in kauf?

Klaus Tennie: Man könnte die Deutschen als stur bezeichnen. Denn obwohl sich 40 Prozent der Deutschen darüber ärgern, dass ihr Erspartes keine Zinsen abwirft, ändern sie nichts an ihrem Sparverhalten. Aber was sie in erster Linie sind, ist sicherheitsorientiert. Und das mit einem gewissen Dogmatismus. Die Anleger haben Angst, dass höhere Renditen den Verlust des Vermögens bedeuten können.

Das zeigt auch eine aktuelle Studie von YouGov. Anlagemöglichkeiten wie Aktien, ETFs, Anleihen oder Derivate sind vielen Deutschen nicht geheuer. 31 Prozent aller Deutschen gaben an, aus Angst vor Verlusten kein eigenes Aktiendepot zu haben. Das deckt sich mit der Aussage, dass 32 Prozent der Befragten Verluste mit Investitionen gemacht haben. 63 Prozent erlitten ihre Verluste durch Kurseinbrüche von Aktien. Unterm Strich sehnt sich der Kunde vor allem nach Sicherheit. Mit der Möglichkeit auf Rendite.

Ist die Gothaer Index Protect die passende Antwort auf diese Situation? Und wenn ja, wieso?

Klaus Tennie: Wir glauben, dass wir mit der Gothaer Index Protect ein Produkt geschaffen haben, das genau dieses Bedürfnis befriedigt. Denn Sicherheit ist bei der GIP das oberste Gebot. In der Anlage schützen wir den Beitrag des Kunden mit einer Beitragsgarantie. Diese beträgt entweder 90 oder 100 Prozent. Sicherungsgeber ist dabei die Gothaer Lebensversicherung AG. Sicherer kann man so ein Produkt kaum gestalten.

Gleichzeitig bietet die GIP auch Sicherheit für die Angehörigen des Versicherten. In der Indexphase erhalten die Hinterbliebenen das Vertragsguthaben sowie den eingezahlten Einmalbeitrag. In der Rentenphase erhalten sie in einem Betrag die bis zum Ende der Rentengarantie ausstehenden Auszahlungen.

Also haben Sie die Sicherheit abgedeckt. Aber wie sieht es denn mit der Möglichkeit auf Rendite aus?
Multi-Asset Strategie IP von Solactive
Multi-Asset Strategie IP von Solactive

Klaus Tennie: Mit der GIP haben Kunden die Möglichkeit, aus der sicheren Deckung heraus am Kapitalmarkt teilzuhaben. Denn abgeleitet aus den beiden Faktoren “Beitragsgarantie” und “Vertragslaufzeit” ergibt sich eine Beteiligungsquote an einem Multi-Asset-Index. Der Multi-Asset Strategie IP von Gothaer Partner Solactive streut seine Investitionen über Aktien, Staatsanleihen, zur Zeit etwa japanische und US-amerikanische, oder Rohstoffe wie Gold und Öl. Das macht es dem Kunden denkbar einfach. Denn er muss nur seine Beitragsgarantie und seine Vertragslaufzeit (7-15 Jahre) festlegen. Den Rest erledigen die Profis.

Trotzdem hat der Kunde jederzeit einen live Überblick über die aktuelle Indexentwicklung. Ein großer Vorteil hinsichtlich der Renditechancen der GIP ist in ihrer Struktur festgelegt. Denn die Beteiligungsquote des Kunden am Multi-Asset-Index bleibt immer konstant, sobald sie einmal bestimmt ist. Außerdem ist der gesamte eingezahlte Betrag des Kunden an der Wertentwicklung beteiligt. Damit ist der Kunde unabhängig von Überschussbeteiligungen, wie es sonst oftmals nicht der Fall ist. Somit partizipiert er garantiert an positiven Marktentwicklungen.

Bietet die Gothaer Index Protect weitere Vorteile? Wie sieht es denn mit der Flexibilität aus?

Klaus Tennie: Die Flexibilität ist bei Produkten mit Rendite-Chancen oftmals nicht so gut. Bei der GIP haben wir darauf geachtet, dass der Kunde trotzdem immer an sein Geld heran kommt. Deshalb sind auch vor Ablauf der Vertragslaufzeit monatliche Entnahmen möglich. Sogar die Option auf eine Teilverrentung haben wir eingebaut.

Ist der Vertrag ausgelaufen hat der Kunde mehrere Möglichkeiten: Entweder er lässt sich sein Guthaben direkt auszahlen, er lässt das Kapital in eine lebenslange Rente umrechnen, oder er wählt eine Mischung aus beidem. Benötigt der Kunde das Kapital zu diesem Zeitpunkt noch nicht, kann er es flexibel weiter im Deckungsstock der Gothaer Leben anlegen.

Wie passt die GIP zu einem bestehenden Anlegerportfolio? Für welche Typen ist sie geeignet?

Klaus Tennie: Ich habe ja eben aufgezeigt, wie flexibel wir das Produkt gestaltet haben. Somit passt die Gothaer Index Protect hervorragend zu zwei Anlegertypen. Zum einen der Unentschlossene. Er hat noch nicht entschieden, ob er ein reines Rentenprodukt oder eine einmalige Auszahlung mit Rendite zu einem bestimmten Zweck am Ende seines Investments haben möchte. Gleichzeitig eignet sich dieses Produkt aber auch für den strategischen Anleger, der sein Portfolio bewusst nach Anlageklassen und Laufzeiten steuert.

Herr Tennie, wir bedanken uns für dieses ausführliche Gespräch.

Die Highlights im Überblick:

 

  • Todesfallschutz während der Indexphase: Auszahlung des gesamten Einmalbeitrags an die Hinterbliebenen (auch bei nur 90 Prozent Garantie)
  • Steuervorteile, da Rentenversicherung
  • jederzeit verfügbar
  • Wahlmöglichkeiten zum Ablauftermin: lebenslange Verrentung, Kapitalauszahlung oder eine Kombination aus beidem
  • Verlängerungsoption
  • aktuelle Indexentwicklung jederzeit einsehbar
Titelbild: © Klaus Tennie
Beitragsbild:© solactive

 

Die Zielgruppen für Makler:

Die Generation Erben

Generation Erben: Flexibel, nur nicht festlegen, was tun mit dem Geld?

Die Bürgerliche Mitte

Altersvorsorge

Traditionelle Sparer

Tradition meets Moderne: Sparen für die Liebsten

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Gothaer. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

DKM-Spezial

Besuchen Sie uns an Stand C09 in Halle 4 bei der DKM 2019!

Im DKM-Spezial finden Sie unser gesamtes Programm und alle Highlights.

Fachkongress Grundfähigkeitenversicherung

Seid mit dabei vom 8. bis 17. Oktober in Leipzig, München, Düsseldorf und Hannover!

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Zukunft für Finanzberatung

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */