Niedrigzins und Brexit drücken auf die deutsche Wirtschaft. Der Gothaer Konzern stellt nun seine Jahresbilanz vor. Sein Wachstum trotzt dem allgemeinen negativen Trend.

Eines der erfolgreichsten Vertriebsjahre überhaupt: Das war 2019 für den Gothaer Konzern. Auf dem diesjährigen Jahresabschlussgespräch der Gothaer stellte Konzernvorstand Dr. Karsten Eichmann durch die Bank positive Zahlen vor. So steigen etwa die Beitragseinnahmen um 4,8 Prozent auf insgesamt 4,4 Milliarden Euro. Das Konzerneigenkapital steigt um acht Prozent auf 1.1 Milliarden Euro.

Wachstum in allen Sparten

Sämtliche Sparten trugen im vergangenen Jahr mit zum Wachstum bei. In der Sparte Komposit etwa stiegen die gebuchten Bruttobeiträge um 4,0 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro an. Ein ähnliches Bild zeigt sich in der Sparte Leben. Ein Plus von 7,3 Prozent erhöht das Volumen der gebuchten Beiträge auf 1,4 Milliarden Euro. Hierfür war unter anderem das neu eingeführte Konzept zur Arbeitskraftabsicherung verantwortlich. Es „hat sich gut etabliert und sorgt für zusätzliche Wachstumsimpulse im Bereich Biometrie“, sagt Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Lebensversicherung AG, dazu. Die Sparte „Kranken“ wuchs um 2,9 Prozent auf 865 Millionen Euro. „Insbesondere die betriebliche Krankenversicherung entwickelt sich zu einem immer wichtigeren Wachstumstreiber“, befindet Oliver Schoeller, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Krankenversicherung AG.

S&P bewertet Gothaer positiv

Trotz der Niedrigzinsen im Euro-Raum steigt auch das Kapitalanlage-Volumen. Dieses liegt nach den aktuellen Zahlen am Jahresende bei 29,4 Milliarden Euro. Im Vorjahr hatte das Volumen 28,7 Milliarden Euro betragen. Die Bemühungen des Konzerns blieben auch internationalen Rating-Agenturen nicht verborgen. So bewertete S&P Global Ratings die Gothaer Allgemeine Versicherung AG, Gothaer Lebensversicherung AG sowie die Gothaer Krankenversicherung AG bereits im September mit “A-” und hob den Ausblick von „stabil“ auf „positiv“ an. Der Gothaer Konzern wird auch zukünftig Ertrag vor Wachstum anstreben.

„In den kommenden zwei Jahren wollen wir besicherte Handelsfinanzierungen von bis zu 500 Millionen Euro und Immobilienfinanzierungen in Höhe von 300 Millionen Euro kaufen.“ – Harald Epple, Finanzvorstand des Gothaer Konzerns

200 Jahre Gothaer

Auch blickte Eichmann bei der Pressekonferenz auf Meilensteine in der Konzerngeschichte zurück. Im kommenden Jahr, am 2. Juli 2020, feiert die Gothaer ihr 200-jähriges Jubiläum. Und zelebriert das mit einer eigens dafür hergerichteten Webseite sowie einer Wanderausstellung zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Diese soll komplett öffentlich und damit auch für Interessierte, Makler und Kunden einsehbar sein.

Das komplette Gespräch finden Interessierte hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titelbild: ©lassedesignen/ stock.adobe.com

Lars Nievelstein

Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Alle Beiträge anzeigen

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Hören …

JungmaklerAward 2021

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

“Top-Tarife müssen auch künftige Bedürfnisse der Kunden berücksichtigen“

© Sylvia Eichelberg

Zahnzusatzversicherungen unterscheiden sich in ihren Leistungsbausteinen erheblich. Makler müssen sich außerdem auf individuelle Kundenansprüche und -bedürfnisse einstellen. Wie Vermittler ihre Beratung optimieren, erklärt Gothaer Vorstand Sylvia Eichelberg. Mehr dazu hier.