Das „ewige Widerrufsrecht“ ermöglicht Kreditnehmern unter Umständen eine zinsgünstige Umschuldung. Ganz ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung. Doch von wegen „ewig“: Der Gesetzgeber schafft dieses Recht zum 21. Juni 2016 ab. Was ist jetzt zu tun?

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen in Verbraucherimmobiliendarlehens-Verträgen. Das klingt nach allem Möglichen aber nicht nach einer spannenden Angelegenheit. Trotzdem hängen die Zuhörer wie gebannt an Dr. Timo Gansels Lippen, wenn er dazu referiert. Und das aus gutem Grund. Denn der Verbraucherschutzanwalt aus Berlin weiß, wie Betroffene bares Geld sparen können. Ein Tipp, mit dem besonders Makler, die ihre Kunden auch in Sachen Vermögen und Finanzierung beraten, kräftig punkten können.

Denn häufig geht es um mehrere Tausend Euro. Gansels Kanzlei ist darauf spezialisiert, Kunden aus schon lange laufenden, teuren Baufinanzierungen herauszuboxen. Und das völlig legal. Wer in seinem Immobiliendarlehen inhaltliche oder gestalterische Fehler in der Widerrufsbelehrung findet, kann den Vertrag selbst Jahre später noch für nichtig erklären lassen. Und weil fast alle Kreditinstitute ihre Kunden fehlerhaft über ihr Widerrufsrecht belehrt haben, eröffnet sich zu 90 Prozent allen Bauherren die Chance, ihre teure Altfinanzierung loszuwerden und auf die heutigen Traumzinsen umzusatteln.

Banken lehnen den Widerruf meistens erst einmal ab

Die Zeit zu handeln wird allerdings knapp: Im Februar wurde das Ende des sogenannten „ewigen Widerrufsrechts“ für Kreditverträge mit fehlerhaften Widerrufsbelehrungen per Gesetz besiegelt. Oder anders ausgedrückt: Was die Rechtsprechung mit guten Gründen den Kreditnehmern ganz im Sinne des Verbraucherschutzes zugestand, schafft die Gesetzgebung nun per 21. Juni 2016 wieder ab.

Gansel rät Baufinanzierern deshalb, schnell zu handeln: „Jeder Darlehensnehmer, der aus seinem hochverzinsten Vertrag raus will, sollte spätestens jetzt den Kreditwiderruf in Angriff nehmen. Wir rechnen allen Interessierten die Ersparnis aus. Bei bereits beendeten Verträgen ist der Widerruf völlig risikolos, und wer sich dadurch eine bereits gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung zurückholen will, kann nur gewinnen.“

Tipp: Banken lehnen häufig den persönlichen Widerruf ihrer Kunden erst einmal ab. Deshalb ist es immer empfehlenswert, einen erfahrenen Fachanwalt zu Rate zu ziehen. Die Kreditrechtsexperten der Kanzlei Gansel bieten über ihre Website eine kostenfreie Erstprüfung an und geben eine Einschätzung, ob der Vertrag widerrufbar ist und welche Erfolgschancen es gibt. Der Darlehensnehmer kann dann entscheiden, ob er die Kanzlei mit der Durchsetzung des Widerrufs beauftragen möchte.

Vorteile für Kreditnehmer bei erfolgreichem Widerruf
  • Zinsen durch Umschuldung senken
  • Vorfälligkeitsentschädigung zurückholen
  • Forward-Darlehen ohne Nichtabnahmeentschädigung ablehnen
  • Immobilienverkauf wird möglich
www.gansel-rechtsanwaelte.de/kreditwiderruf

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die News-Redaktion der Gothaer zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

DKM-Spezial

Das war sie, die DKM 2018. Vielen Dank für die tollen Gespräche und das Feedback.

Im DKM-Spezial finden Sie die Vorträge unserer Experten im Video.

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Zukunft für Finanzberatung

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */