Es ist das bestimmende Thema der Branche im November: die Kfz-Versicherung. Denn der Stichtag für die Kündigung und somit den Wechsel in der Kfz-Versicherung ist der 30. November. Natürlich auch 2019. Auch bei der Gothaer, die mit einer Neuheit voran geht.

Marktüberblick aus Hannover

Passend dazu hat sich das unabhängige Ratinghaus Franke und Bornberg Anfang November die deutschen Autoversicherer und ihre Tarife vorgenommen.Und liefert damit eine praktische Orientierung für Vermittler und Kunden, die mit einem Wechsel liebäugeln. Insgesamt 260 Tarife von 79 Gesellschaften kamen auf die Prüfbank der niedersächsischen Experten. Und zwar mit guten Ergebnissen. Das bestätigt auch Franke und Bornberg Geschäftsführer Michael Franke: „Trotz des Preiswettbewerbs kommt die Qualität von Kfz-Tarifen nicht unter die Räder“, erklärt Franke in einer Pressemitteilung.

„Im Vergleich zum Vorjahr haben unsere Analysten bei Kfz-Tarifen noch einmal deutliche Fortschritte beobachtet. Leistungsmerkmale, die früher nur Spitzentarife ausgezeichnet haben, sind offensichtlich in der Mitte des Marktes angekommen.“ Michael Franke, geschäftsführender Gesellschafter Franke und Bornberg

Tierisch egal

Ein Beispiel, dass die Rater von Franke und Bornberg gerne anbringen: Wildunfälle. Während es früher üblich war, dass die Teilkasko nur bei Kollisionen mit Haarwild leistete, hat sich das heute geändert. Denn mit welchem Tier der Fahrer letztlich zusammenstößt, hat kaum noch eine Auswirkung auf die Leistung. Egal ob Hasen, Rehe, Fasane oder Hausschweine. „Als Nachweis für besondere Tarifqualität“, so Franke, „hat die Tierklausel mittlerweile ausgedient.“ Eine Entwicklung, die wiederum zukunftsweisend sein könnte, ist der Einbezug von Cyber-Versicherungs-Komponenten. Fahrzeuge nutzen heute schließlich immer mehr Software.

Positive Gesamtentwicklung

Der Trend im Bereich Kfz-Versicherung, daran lassen die Experten von Franke und Bornberg keinen Zweifel, ist sehr positiv. Waren 2016 nur einer von acht Tarifen top, ist es heute jeder Dritte. Darunter auch das Gothaer Produkt AutoMobil-Tarif inklusive Top-Schutz. So kann der Tarif erneut die Höchstbewertung FFF, „hervorragend“, einheimsen.

Klimaneutral Fahren

Aber damit nicht genug: Die Gothaer bietet ihren Kunden darüber hinaus die Möglichkeit, durch eine Kooperation mit ClimatePartner den eigenen CO2-Fußabdruck zu verringern. Als Autofahrer. Denn Gothaer Kunden, die beim ClimatePartner Programm teilnehmen, unterstützen spezielle Projekte, die der Treibhausgasemission auf der Erde entgegen wirken.

Regenwald, Windkraft, Berggorillas

Beispielsweise das Regenwaldschutz-Projekt Ecomapuá in Brasilien. Oder ein Wassekraftprojekt in Virunga, in der Demokratischen Republik Kongo. Hier leben die letzten Berggorillas in freier Wildbahn. Für Vermittler ist das eine zusätzliche Möglichkeit, ihre Kunden anzusprechen. Denn wie viele Menschen würden gerne etwas für die Umwelt tun, können aber nicht auf ihr Auto verzichten? Mehr Informationen zum ClimatePartner Programm finden Vermittler und Kunden hier.

Titelbild: ©lassedesignen/stock.adobe.com

Vanessa Reuss

Nach dem Germanistikstudium hat es die gebürtige Unterfränkin ins schöne München verschlagen, wo sie in ihrer Freizeit meist in den Bergen, bei ihrem Pferd oder in einem guten Restaurant zu finden ist. In der Welt der Medien und Kommunikation zu Hause, kümmert sie sich in der NewFinance-Redaktion um alle PR- und Marketingprojekte.

Alle Beiträge anzeigen

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Hören …

JungmaklerAward 2021

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Aktuelle Beiträge auf e-GoNews

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

“Wir haben die Zahl der Krankheitstage dank bKV fast halbiert“

Bettina Belkner
© Bettina Belkner

Von einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) profitieren nicht nur Beschäftigte, sondern auch der Arbeitgeber. Kosteneinsparungen durch reduzierte Fehlzeiten sind nur ein Vorteil. Bettina Belkner, Vorstand des Kreisverbandes Muldental im Deutschen Roten Kreuz, erzählt aus eigener Erfahrung, was die bKV sonst noch alles bewirkt. Mehr dazu hier.