Trotz historisch niedrigem Höchstrechnungszins dank Rechnungszinsabsenkung und der angespannten Lage an den Märkten bleiben private Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung alternativlos. Makler können überhaupt nicht anders, als weiterhin für beide Themen zu sensibilisieren. Zum Wohle ihrer Kunden.

Jetzt ist es also so weit: Seit Beginn des Jahres steht der Höchstrechnungszins – also der Zins, den Versicherer mit ihren Produkten dem Kunden maximal garantieren dürfen – auf dem vorerst niedrigsten Level: 0,9 Prozent sind historischer Tiefenrekord.

Die Absenkung ist eine Reaktion auf die anhaltende Niedrigzinsphase und war notwendig, denn die Unternehmen sind durch sie angehalten, noch vorsichtiger zu kalkulieren, damit die  Versprechen an die Kunden auch langfristig erfüllt werden können. Viele Versicherer bieten Altersvorsorgelösungen nur noch mit reduzierten Garantien oder sogar ohne Garantien an. Kurz: Das Thema Niedrigzinsen ist dauerpräsent und nicht mehr vom Tisch zu bekommen.

“Lohnt der Abschluss einer privaten Rentenversicherung überhaupt noch?”

Die klare Antwort: “Auf jeden Fall!” Private Altersvorsorge wird vor diesem Hintergrund eher noch wichtiger, als dass man sie vernachlässigen könnte. Denn die gesetzliche Rente reicht schon heute immer häufiger nicht mehr aus. Häuser wie die Gothaer sehen eine Lösung im LV-Paradigmenwechsel: Anstelle eines ständigen Renditevergleichs mit eigentlich völlig anderen Produkten, wie Sparplänen und Tagesgeldkonten, legt sie den Fokus auf die Alleinstellungsmerkmale der Branche: Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der lebenslangen Leistung. Dies ermöglicht, den Lebensstandard zu halten und sich hier und da noch zusätzlich etwas zu gönnen.

“Lebenslange Absicherung ist Ziel einer Rentenversicherung”

Diese lebenslange Absicherung ist eine Kernaufgabe einer Rentenversicherung. Hinzu kommt die Absicherung weiterer biometrischer Risiken, die so nur die Assekuranz bietet – ein Trumpf, mit dem auch der Vertrieb deutlich wuchern kann. Stichwort Berufsunfähigkeit: Die Absicherung der eigenen Arbeitskraft ist von besonderer Wichtigkeit. Denn was tun, wenn das eigene Gehalt aufgrund einer Krankheit wegfällt? Die eigene Arbeitskraft finanziert das eigene Leben. Fällt sie weg, stehen viele Menschen vor erheblichen finanziellen Einschränkungen. Ausnahmsweise sind sich deshalb auch in Sachen Berufsunfähigkeitsversicherung einmal alle Seiten einig. Vom Politiker über den Verbraucherschützer bis hin zu den Versicherern sagt jeder, der sich ein wenig auskennt: Wie die Privathaftpflicht für jedermann oder die Gebäudeversicherung für Hauseigentümer, ist auch die BU ein absolutes Muss.

“Berufsunfähigkeit ist existenzgefährdend”

Es gibt zwar keine gesetzliche Pflicht, aber die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit können absolut existenzgefährdend sein – und gehören einfach ordentlich abgesichert. Zu Recht ist die BU unter Vermittlern auch eines der beliebtesten Produkte – nicht zuletzt, weil die Qualität der am Markt verfügbaren Produkte seit Jahren sehr hoch ist. Auch in Sachen BU wird sich die Absenkung des Höchstrechnungszinses im Beitrag bemerkbar machen. Ein Blick auf die Beitragsunterschiede kann also durchaus interessant sein, da bei der BU-Versicherung neben dem zu zahlenden Beitrag auch der garantierte  Bruttobeitrag relevant ist. Der Teufel steckt wie so oft im Detail. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass der Versicherer mit einem höheren Unterschied (Spread) zwischen Brutto- und Nettobeitrag den zu zahlenden Beitrag anpassen wird, ist deutlich höher und bedeutet im Ernstfall erhebliche Mehrkosten.

“In Sachen BU-Absicherung gilt: Qualität hat ihren Preis”

Dass es Berufsunfähigkeitsschutz nicht zum Preis einer privaten Haftpflichtversicherung geben kann, sollte jedem Kunden klar sein. Entsprechend sind auch die Zahlen in einem Leistungsfall: Hier stehen dem Kunden schnell fünf oder sechsstellige Summen zu. Deshalb gilt natürlich in Sachen BU-Absicherung auch: Qualität hat ihren Preis.

Mit Gothaer Perikon schlagen Vermittler der Rechnungszinsabsenkung ein Schnippchen. Denn die fondsgebundene Lösung zur Absicherung schwerer Krankheiten ist davon nicht betroffen. Die Beiträge bleiben trotz Rechnungszinsabsenkung nahezu unverändert günstig.

Fazit: Pflichtversicherungen wie die Kfz-Haftpflicht gibt es in der Lebensversicherung nicht. „Absolute-Muss-Versicherungen“ wie die PHV aber schon: mit der Berufsunfähigkeitsversicherung
und einer privaten Altersvorsorge. In beiden Fällen gilt: besser früh als spät vorsorgen, weil die Preise mit höherem Eintrittsalter steigen.

 

Entwicklung des Höchstrechnungszinses von 1942 bis heute*

 

Leistungs-Highlights

Leistungen der Gothaer Garantie-Rente Performance

  • Zahlung einer garantierten lebenslangen Rente
  • Kapitalauszahlungen auf Wunsch möglich
  • Erhöhte Altersrente im Pflegefall
  • interbliebenenschutz vor und nach Rentenbeginn
  • … und vieles mehr!

Leistungen der Gothaer BU Premium

  • Individuell vereinbarte Zahlung im Falle der BU
  • Gelbe-Schein-Regelung: Absicherung auch bei langer Krankschreibung
  • Lebenslange Rentenzahlung im Falle eines frühen Pflegefalls
  • Einmalleistung bei schwerer Erkrankung eines eigenen Kindes
  • … und vieles mehr!
Titelbild: © lassedesignen – fotolia.com

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die Redaktion des Gothaer Maklerblogs zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Gothaer. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Gothaer persönlich

Der wöchentliche Podcast mit dem Team der Gothaer und weiteren Experten der Branche.

Mehr Hören …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Aktuelle Produktbriefings

Gothaer Index Protect (I+II)

Fähigkeitenschutz 2.0

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

“Das kann eine betriebliche Krankenversicherung leisten?“

Bild: © picture alliance / David Ebener | David Ebener

Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung lassen sich die Leistungen einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) frei vereinbaren. Beschäftigte profitieren dadurch von deutlich besseren Leistungen, kürzeren Wartezeiten und vielem mehr. Immer wichtiger wird auch eine private Pflegeversicherung im Rahmen der bKV.

Hier geht’s zum Beitrag!