„Grün, grün, grün ist alles was ich hab.“ (Volkslied aus dem 19. Jahrhundert)

Ach du grüne Neune! Ist bereits alles im grünen Bereich? Und wird der ersten Ausfahrt mit dem Mofa bei frühlingshaften Temperaturen am Freitag grünes Licht gegeben?

Was die Farbe Grün mit Mopeds zu tun hat? Am ersten März ist wieder Stichtag: Da beginnt nämlich das neue Verkehrsjahr. Der Versicherungsschutz der blauen Plakette erlischt. Ab jetzt muss sie – ganz genau – grün sein.

Das Nummernschild als Versicherung

Beim Kauf eines „Mofa-Versicherungskennzeichens“ schließt der Fahrer automatisch eine Versicherung für sein Fahrzeug ab. Denn das Kennzeichen ist gleichzeitig der Versicherungsausweis. Die Gothaer versorgt Vermittler mit den aktuellen Plaketten. Ihre Kunden können die neuen Kennzeichen bei Ihnen beantragen und abholen. Einzig folgende Angaben sind vom Kunden und seinem Fahrzeug nötig:

  • Hersteller
  • Fahrzeug-Identifikations-Nummer (Fahrgestell-Nummer)
  • Antriebsart
  • Baujahr

Zu finden sind diese Informationen normalerweise in der allgemeinen Betriebserlaubnis des Fahrzeugs.

Aufgepasst!

Der Vertragsabschluss ist nur dann gültig, wenn die Leistungen eines Fahrzeugs den Angaben in der Betriebserlaubnis entsprechen. Nach einem Tuning kann zum Beispiel die Geschwindigkeit zu hoch oder der Hubraum zu groß sein. Minderjährige brauchen für den Erwerb eines Versicherungskennzeichens die Unterschrift ihrer Eltern. Die neuen Nummernschilder sind bereits erhältlich und gelten wieder ein Jahr, bis zum 29. Februar 2020. Im Dreijahresturnus wechselt die Schriftfarbe der Schilder. Sie sind abwechselnd blau, grün oder schwarz auf weißem Untergrund. Ab 1. März benötigt also jedes Fahrzeug ein Nummernschild mit grüner Schrift.

Welche Fahrzeuge sind betroffen?

Wichtig ist, dass das betreffende Kleinfahrzeug eine bestimmte Leistungsgrenze nicht überschreitet. Es handelt sich dabei um folgende Fahrzeuge:

  • Mofas, Mopeds und Roller mit einem Hubraum von maximal 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h
  • Quads, Segways und Trikes mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h
  • Pedelecs mit einer Motorleistung über 250 Watt bzw. Tretunterstützung über 25 km/h
  • Fahrräder mit Hilfsmotor
  • E-Roller mit Betriebserlaubnis
  • Motorisierte Krankenfahrstühle mit Führerscheinklasse M oder S
  • Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis 350 kg Leermasse und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h
  • Mofas und Mopeds mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 60 km/h, die in der ehemaligen DDR produziert wurden und erstmals vor dem 1. März 1992 versichert waren

Mit der Gothaer sicher unterwegs

Damit sich eifrige Mopedfahrer im kommenden Verkehrsjahr ausreichend absichern können, bietet die Gothaer eine Mopedversicherung. Sie gilt für alle oben aufgelisteten Fahrzeuge und kann sowohl als einfache Haftpflicht, als auch mit zusätzlicher Teilkasko abgeschlossen werden.

Titelbild: © Leo Lintang / fotolia.com

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die Redaktion des Gothaer Maklerblogs zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Gothaer. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Gothaer persönlich

Der wöchentliche Podcast mit dem Team der Gothaer und weiteren Experten der Branche.

Mehr Hören …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Aktuelle Produktbriefings

Gothaer Index Protect (I+II)

Fähigkeitenschutz 2.0

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

“Das kann eine betriebliche Krankenversicherung leisten?“

Bild: © picture alliance / David Ebener | David Ebener

Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung lassen sich die Leistungen einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) frei vereinbaren. Beschäftigte profitieren dadurch von deutlich besseren Leistungen, kürzeren Wartezeiten und vielem mehr. Immer wichtiger wird auch eine private Pflegeversicherung im Rahmen der bKV.

Hier geht’s zum Beitrag!