Am 2. Juli 2020 feierte die Gothaer ihr 200-jähriges Jubiläum und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Der Konzern ist mit 4,5 Milliarden Euro Beitragseinnahmen und rund 4,1 Mio. versicherten Mitgliedern einer der größten deutschen Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Das Jubiläum nimmt die Gothaer unter anderem auch zum Anlass, die gemeinnützige Gothaer Stiftung zu gründen. Der Fokus der Stiftungstätigkeit liegt auf dem Thema Nachhaltigkeit.

“Einen ordentlichen Planeten gestalten”: das Nachhaltigkeitsmanagement der Gothaer

Nachhaltigkeit hat bei der Gothaer als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit schon traditionell einen besonderen Stellenwert. Bereits 1995 erkannte der Konzern das Potenzial der erneuerbaren Energien und entwickelte spezielle Versicherungskonzepte für diesen Bereich der Energiewirtschaft. Laut Oliver Schoeller, seit 1. Juli Vorstandsvorsitzender der,  war der Konzern einer der Pioniere darin, den Nachhaltigkeitsgedanken in der Versicherungsindustrie zu etablieren.

„Wir haben die ökonomische Verantwortung für die Zukunft, in einen ordentlichen Planeten zu gestalten“ – Oliver Schoeller

Durch die Versicherbarkeit von Windkraft- und Solaranlagen sowie anderen erneuerbaren Energieformen wurde der rasante Erfolg der grünen Energie erst möglich. Die Gothaer hat sich unter anderem auf die Bereiche Windenergie, Solarenergie, Bioenergie, Geothermie und Wasserkraft spezialisiert. Mit über 63 Millionen Euro Prämieneinnahmen und rund 8.800 versicherten Windenergieanlagen ist die Gothaer Marktführer in Deutschland. Weltweit sind mehr als 19.000 Windenergiekraftanlagen im Kollektiv versichert. Die Gothaer setzt auch bei der Kapitalanlage auf erneuerbare Energien und ist, gemessen am Anlagevolumen, einer der größten Investoren in diesem Segment.

Gesellschaftlicher und sozialer Konsens: Gründung der Gothaer Stiftung

Im Jubiläumsjahr rückt das Thema Nachhaltigkeit bei der Gothaer nun noch stärker in den Fokus, weshalb dafür Anfang des Jahres auch ein eigener Bereich Nachhaltigkeitsmanagement geschaffen wurde. Zum Geburtstag gründete der Konzern die Gothaer Stiftung, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft leisten soll. Sie hat dabei drei Schwerpunkte: Die Förderung von Forschung zu gesellschaftlich relevanten Entwicklungen, die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Nachhaltigkeit und die Durchführung von Projekten mit Bezug zu allen Dimensionen nachhaltiger Entwicklung.

„Die große Herausforderung ist, den gesellschaftlichen und sozialen Konsens herzustellen.“ – Dr. Karsten Eichmann, scheidender Vorstandsvorsitzender der Gothaer

Die Gothaer stattet die Stiftung zunächst mit einer Million Euro aus. In den Folgejahren erhält sie dann jeweils weitere 0,5 Prozent des Konzerngewinns.

Klimaneutralität: grüne Hauptverwaltung

Die Gothaer hat sich außerdem zum Ziel gesetzt, ihre Emissionen zu erfassen, nachhaltig zu senken und Restemissionen durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten auszugleichen. Dafür bilanziert der Konzern die Emissionen nach dem anerkannten Greenhouse Gas Protocol (GHG-Protocol). Zukünftig will der Konzern den CO2-Fußabdruck weiter senken und arbeitet auch daran, die übrigen Standorte sukzessiv in CO2-neutrale Standorte umzuwandeln. Dabei spielt laut Vorstandsmitglied Harald Epple auch die Sensibilisierung der Mitarbeiter eine wichtige Rolle, auf deren Verhalten es auch ankäme.

„Die Gothaer Hauptverwaltung wird in Kürze klimaneutral sein“ – Harald Epple

Kapitalanlagen: Fokus auf nachhaltige Investments

Auch bei den eigenen Kapitalanlagen steht Nachhaltigkeit im Fokus. Seit 2018 berücksichtigt das Unternehmen ökologische und soziale Aspekte sowie Nachhaltigkeitskriterien in der Unternehmensführung bei der Auswahl von Investments. Ende Mai ist der Gothaer Konzern den UN Principles for Responsible Investment – kurz UN PRI – beigetreten. UN PRI ist ein internationales Netzwerk, das von den Vereinten Nationen unterstützt wird. Die sechs Prinzipien des Netzwerks bieten einen Rahmen für die Integration von ESG-Themen in Investitionsentscheidungs- und Eigentümerpraktiken, die verantwortliches Investieren festlegen.

„Unternehmen, die diese Normen nicht einhalten, in die können wir per se nicht investieren.“ – Harald Epple

Arbeitgeberattraktivität:  Top 10 im Segment Versicherungen

Aber nicht nur Umweltaspekte spielen im Nachhaltigkeitsengagement der Gothaer eine Rolle. Im Bereich Arbeitgeberattraktivität rangiert das Unternehmen schon jetzt unter den Top 10 im Segment Versicherungen. Das bestätigt eine Studie des F.A.Z.-Instituts und des IMWF Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung. Besonderen Wert legen die Auswerter dabei auf die Faktoren Arbeitgeber-Performance, Wirtschaftlichkeit, Produkt- und Serviceleistung, Nachhaltigkeit und Managementleitung. Außerdem bekam die Gothaer weitere Auszeichnungen im Bereich „Top Karrierechancen“.
Diese Positionierung kommt nicht von ungefähr und zeigte sich unlängst auch spürbar in der Praxis. Während der Corona Krise eröffneten die Mitarbeiter der Gothaer eine besondere Initiative: Mehr als 450 Kollegen erklärten sich bereit, Stunden von ihrem Gleitzeit-Konto an Kollegen mit Kindern oder anderen betreuungsbedürftigen Angehörigen zu spenden. Jede gespendete Stunde wurde dann von der Gothaer verdoppelt.

„Es gibt viele Dinge die uns weiterhin motivieren: sowohl das nachhaltige Miteinander an sich, aber auch das nachhaltige Umgehen des Arbeitgebers mit den Mitarbeitern voranzutreiben. Wir halten das für einen der Erfolgsfaktoren dafür, dass wir so veränderungsfähig und auch wirtschaftlich erfolgreich unterwegs sind.“ – Dr. Karsten Eichmann

Titel- und Beitragsbild: ©Gothaer 

Marina

Die gebürtige Allgäuerin ist mittlerweile nicht mehr nur in der Medien- und Kommunikationsbranche zu Hause, sondern fühlt sich auch in München wohl. In ihrer Freizeit findet man sie in der Natur in den Bergen oder beim Salsa auf dem Tanzparkett. Bei NewFinance dreht sich bei ihr dagegen alles um redaktionelle Inhalte im Onlinebereich.

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Onlinekongress

days after corona zirkus

Days after Corona: Manege frei für Euren Erfolg!

Im digitalen Sommerseminar erhalten Sie Praxistipps und Know-how zu verschiedensten Themen. Mit dabei: Digitaler und hybrider Vertrieb, erfolgreiche bKV-Beratung und Online-Beratung.

Gothaer persönlich

Der wöchentliche Podcast mit dem Team der Gothaer und weiteren Experten der Branche.

Mehr Hören …

Jungmakler Award 2020

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Aktuelle Produktbriefings

Gothaer Index Protect (I+II)

Fähigkeitenschutz 2.0

Gothaer Makler TV

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Zukunft für Finanzberatung

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */