„Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.“ – Johann Wolfgang von Goethe

Gerade in der stark regulierten westlichen Welt ist es zuweilen jedoch gar nicht so leicht, diese Gesetze zu durchschauen. Seit den Lebzeiten Goethes hat sich so einiges getan. Digitalisierung, Datenschutz, Copyright – für Makler und Vermittler gibt es im Alltagsgeschäft viele rechtliche Fallstricke. Um welche handelt es sich dabei und wie werden Vermittler mit ihnen fertig? Und wie unterstützen die Gothaer und ROLAND Rechtsschutz Kunden im Falle eines Rechtsstreits?

Immer mehr Gesetze

Der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zufolge regulieren sowohl die Europäische Union als auch Deutschland selbst immer mehr. Zwischen 1991 und 2000 verabschiedete die EU jährlich 149 neue Richtlinien, zwischen 2001 und 2010 waren es 181. Ein noch weiterer Blick zurück zeigt, dass die EU zwischen 1981 und 1990 etwa 111 Richtlinien pro Jahr verabschiedete. In Deutschland ist das Bild ähnlich: Die Zahl der jährlich verabschiedeten Gesetze stieg von knapp 100 (1980er-Jahre) auf 123 in den Zweitausenderjahren.

Das Problem mit dem Datenschutz

Eines dieser Gesetze trat 2018 in Kraft und sorgt seitdem für hohe Bußgeldzahlungen und Verwirrung. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sollte neue Rechte für Verbraucher und mehr Pflichten für Unternehmen mitbringen. Einige Schlüsselpunkte der DSGVO in Kürze:

  • Personenbezogene Daten bekamen eine eindeutige Definition
  • Bei Verstößen drohen höhere Bußgelder
  • Strengere technische und organisatorische Maßnahmen
  • Unternehmen bekamen strenge Regelungen dafür, ab wann sie einen Datenschutzbeauftragten ernennen mussten

Weil die DSGVO eben auch Vermittler stark betrifft – immerhin arbeiten sie regelmäßig mit personenbezogenen Daten – bietet die Gothaer Hilfestellungen an. Mit Checklisten, Arbeitshilfen und einem E-Learning-Programm für Vertriebspartner können sie sich ausführlich über die neuen Regelungen informieren (wir berichteten).

Weitere Grundpfeiler der DSGVO haben wir auf unserem Blog zusammengefasst. Die Hilfestellungen der Gothaer finden Interessierte im Makler-Portal.

Auswirkungen der DSGVO

Nun stellt sich die Frage: Welche realen Auswirkungen hat die DSGVO auf das Tagesgeschäft des Vermittlers? Heute beeinflusst sie beispielsweise den Umgang mit Hard- und Software im alltäglichen Gebrauch. Wie uns der Jurist und Datenschutzprofi Bartlomiej Zornik von der Kanzlei van Velzen mitteilte, kann schon die Nutzung vom privaten Handy im Dienst datenschutzrechtlich problematisch sein. Zum Beispiel können Mitarbeiter Firmendaten auf ihrem Handy speichern oder sich mit einem privaten Gerät in die Social Media-Accounts ihres Unternehmens einwählen. In solchen Fällen verliert das Unternehmen so die Kontrolle über den Datenfluss. Oder aber ein Mitarbeiter verliert ein Gerät – das kann ein Smartphone sein, aber auch ein Laptop oder eine Festplatte. Solche Fälle ziehen eine Meldepflicht nach der DSGVO mit sich. Makler, die von zu Hause aus arbeiten, können sich vor solchen Risiken schützen. Zornik rät:

  • Mit einem VPN-Tunnel die Verbindung zu sichern
  • Gewerbliche Mails nicht auf dem Handy zu speichern
  • Clouds zu nutzen
  • Und auf Anweisungen des Arbeitgebers zu achten

Die Cloud-Lösung

Cloud-Dienste gehören allerdings auch zu potenziell riskanter Technik. Bartlomiej Zornik zufolge ist hierbei die wichtigste Frage, wo der jeweilige Anbieter sein Rechenzentrum platziert hat. Denn außerhalb der EU gelten andere Regeln – an die sich der Anbieter unter Umständen nicht hält. Um auf der sicheren Seite zu sein, rät er dazu, ob der Cloud-Dienst sich dem US Privacy Shield verpflichtet hat. Noch sicherer sei es allerdings, wenn die Server in Europa stehen und entsprechend gesichert sind. Weitere Tipps von Bartlomiej Zornik zu dem Thema gibt es auf dem Gothaer Maklerblog.

Um sicher Cloud-Dienste in Anspruch zu nehmen, können Vermittler:

  • Die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen erhöhen
  • Sicherstellen, dass der Kunde einwilligt, dass seine Daten in der Cloud gespeichert werden
  • ADV zwischen Makler und Cloud Provider errichten

Datenschutz und Social Media

Vermittler sind zudem bei der Betreuung von Facebook Fanpages gefordert. Mit dem „Page Controller Addendum“ übergab Facebook vor einigen Jahren die Verantwortung für Fanpages zumindest teilweise den Usern und zwang diese zu weiteren Maßnahmen, um ihren Social Media-Auftritt rechtlich sicher zu gestalten. Vom Datenschutzexperten empfohlene Maßnahmen sind zum Beispiel:

  • Ein Opt-In-Banner auf der eigenen Homepage installieren, das die Einwilligung für das Tracking auf der Facebook-Fanpage abfragt
  • Das Facebook „Page Controller Addendum“ in die eigenen Datenschutzhinweise einbauen
  • Einen Link zu den ergänzten Datenschutzhinweisen im Infobereich der Fanpage einbauen
  • Einen Verantwortlichen für die Facebook Fanpage benennen

Ähnlich kompliziert sieht es bei Like-Buttons auf der eigenen Website aus. Diese sammeln nämlich ebenfalls Daten, zum Beispiel die IP-Adresse von Nutzern. Das passiert, ohne dass es dem Nutzer bewusst ist. Brian Scheuch, ROLAND-Partneranwalt von der Kanzlei Heidrich Rechtsanwälte, verriet uns im persönlichen Gespräch, wie Nutzer sich vor Datenschutzproblemen absichern können.

ROLAND Rechtsschutz

Um Kunden im Falle einer Rechtsstreitigkeit zur Seite stehen zu können, hat sich die Gothaer mit ROLAND Rechtsschutz zusammengeschlossen. Das Produkt ROLAND LawGuide sichert alle rechtlichen Fragen des Lebens ab und bietet darüber hinaus Mediation sowie Konfliktlösung. Zum Beispiel dann, wenn sie Opfer einer falschen chirurgischen Behandlung werden und eine Korrektur des Fehlers sich als zu teuer herausstellt. Weitere rechtliche Insights und Informationen zum ROLAND Rechtsschutz finden Interessierte in Kürze auf dem Gothaer Maklerblog.

Titelbild: ©Sergey Nivens/stock.adobe.com

Lars Nievelstein

Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Gothaer persönlich

Der wöchentliche Podcast mit dem Team der Gothaer und weiteren Experten der Branche.

Mehr Hören …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Aktuelle Produktbriefings

Gothaer Index Protect (I+II)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fähigkeitenschutz 2.0

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

“Was passiert bei einem Arbeitgeberwechsel?“

© Gothaer/ Rainer Ebenkamp

Das sind die wichtigsten Beratungsphasen für bKV-Makler

In Zeiten akuten Fachkräftemangels interessieren sich immer mehr Unternehmen für eine betriebliche Krankenversicherung (bKV). Wie können Makler dieses Potenzial am besten nutzen? Mehr zu den Beratungstipps durch Rainer Ebenkamp, Leiter Gesundheit Vertriebsunterstützung bei der Gothaer, lesen Sie hier.