Die Hochzeit: Für viele Menschen einer der wichtigsten Tage ihres Lebens. Während die Mehrheit der Deutschen nach wie vor findet, dass eine Heirat ausschließlich aus Gründen der Liebe zustande kommen sollte, geben viele auch andere Gründe an. Laut einer Umfrage von YouGov und Statista steht für 42 Prozent die Verantwortung, die Ehepartner füreinander übernehmen, im Vordergrund. Fast jeder Vierte (23 Prozent) gibt Absicherung als Grund für die Heirat an. Und einen aus fünf Deutschen (20 Prozent) lockt die Steuerersparnis. Und noch einen Vorteil gibt es: Ehepaare können bestimmte Versicherungen nach der Heirat zusammenlegen.

Infografik: Ja, ich will | Statista
Quelle: Statista

Welche Versicherungen können Verheiratete zusammenlegen?

Neuer Name, neue Versicherung. Für junge Familien steht spätestens nach den Flitterwochen ein Blick auf die Finanzen an. Ein Vorteil: Frischverheiratete können bestimmte Versicherungen nach der Heirat zusammenlegen, die für das vorige Leben noch notwendig waren, und so Geld einsparen. Dazu gehören die folgenden Policen:

Hausratversicherung

Sofern noch nicht geschehen und die Partner jetzt erst zusammenziehen, kann einer seine Hausratversicherung kündigen. Es ist immerhin nur noch ein Hausrat vorhanden. Laut Finanzen.de ist es generell möglich, den jüngeren der beiden Verträge problemlos zu kündigen.

Haftpflichtversicherung

Ähnlich sieht es bei der Haftpflichtversicherung aus. Entweder können die Ehepartner auf die zweite Police verzichten, oder sie entscheiden sich für einen Familientarif. Über einen solchen können Verheiratete den Partner und auch Kinder mitversichern.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Hier ist ein Blick in den Vertrag angeraten, denn dort könnte sich eine Nachversicherungsoption verstecken. Diese sorgt dafür, dass der Versicherte im Falle besonderer Lebensereignisse, wie etwa der Heirat, die Höhe seiner BU-Rente anpassen kann. Und zwar ohne eine erneute Gesundheitsprüfung. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung SBU Plus der Gothaer profitieren Verheiratete mit Kind zusätzlich von einem zehnprozentigen Beitragsvorteil.

Risikolebensversicherung

Nach der Heirat gibt es hier mehrere Optionen. Entweder können beide Ehepartner den eigenen Tod absichern, oder sie schließen eine verbundene Risikolebensversicherung ab. Eine verbundene Police zahlt nur einmal – egal, ob einer der Partner stirbt oder beide zugleich. Laut Finanztip spart das Paar mit der verbundenen Versicherung Geld, gibt dafür jedoch ein Stück Flexibilität auf.

KFZ-Versicherung

Auch der KFZ-Schutz bietet Platz für den Ehepartner. Wenn ein Ehepaar zwei Wagen unter einem Namen anmeldet, kann es sein, dass der Versicherer das zweite Auto in einer günstigeren Schadensfreiheitsklasse einstuft.

Informationen zur KFZ-Versicherungen der Gothaer finden Makler im Makler-Portal.

Verschiedene Rentenformen

Sowohl bei der Riester- als auch bei der Basisrente besteht eine Möglichkeit, den Ehepartner mit in den Vertrag aufzunehmen. Sobald ein Ehepartner Ansprüche auf die Zulage der Riester-Rente hat, ist auch der andere förderberechtigt. Auch dann, wenn es sich um erwerbslose Hausfrauen, -männer oder um Selbstständige handelt. Verstirbt ein Ehepartner, so erhält der andere eine Hinterbliebenenrente aus der gesetzlichen Rentenkasse.

Ferner gilt es nach der Heirat auch auf die Veränderung der Steuerklasse zu achten. Weitere Details dazu finden interessierte Makler in Kürze auf unserem Blog.

Titelbild: © shchus / Fotolia.com

Lars Nievelstein

Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

DKM-Spezial

Das war sie, die DKM 2018. Vielen Dank für die tollen Gespräche und das Feedback.

Im DKM-Spezial finden Sie die Vorträge unserer Experten im Video.

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Zukunft für Finanzberatung

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */