Niedrigzins, Lebensversicherungen und Wiederanlage. Das sind die Buzzwords, mit denen Makler dieser Zeit immer wieder angesprochen werden. Aus fälligen Lebensversicherungen werden jährlich zig Milliarden Euro frei. Vor allem bei den Babyboomern. Denn die Generation 50plus verfügt bereits heute über 80 Prozent der privaten Spareinlagen in Deutschland. Verstanden. Wegen des aktuellen Niedrigzinsniveaus ist es für den Kunden negativ, wenn sein Geld auf Sparformen wie Tagesgeldkonten oder Sparbücher wandert. Verstanden.

Hilfe für den Makler

Aber wie kann ich dem Kunden zeigen, dass der Wunsch nach Sicherheit nicht bedeutet, dass man auf traditionellen Sparformen beharren muss? Dass Sicherheit auch mit Rendite verknüpfbar ist? Und wie kann ich als Makler dem Kunden im Erstgespräch zeigen, dass auch mit seinen möglicherweise bereits geplanten Ausgaben noch genug Kapital für die Wiederanlage bleibt? Die Gothaer bietet zur Unterstützung der Makler ein praktisches Tool: den Kapitalplaner.

75.000 Euro Auszahlung im Schnitt

Was passiert überhaupt mit dem Geld aus abgelaufenen Lebensversicherungen? Im aktuellen Liquiditätsbarometer 50plus, das das Marktforschungsinstitut „forsa“ im Auftrag von easyCredit durchgeführt hat, verteilen sich die Investitions-Prioritäten folgendermaßen: Auf Platz eins der Generation 50Plus liegen Urlaube, gefolgt von Ausgaben für andere Personen (etwa Enkel, Kinder), Hobbys und einem schönen Zuhause. Die Vorsorge für die Zukunft kommt erst an Platz vier. Bleibt denn da etwas übrig? Eine Beispielrechnung:

Im Schnitt erhalten Versicherte eine Auszahlung von 75.000 Euro aus einer abgelaufenen Lebensversicherung, wie eine Studie zeigt. Aber bleiben wir realistisch. Über 50 Prozent der Auszahlungen überschreiten demnach 30.000 Euro nicht. Gehen wir davon aus, dass der Kunde schon Teile des Geldes verplant hat. Was übrigens nur bei 60 Prozent der Versicherten, deren Lebensversicherung in den kommenden vier Jahren fällig wird, der Fall ist.

 

Rechenbeispiel

Träume erfüllen…

Aber gehen wir davon aus, dass der Kunde mindestens einen großen Urlaub plant. Vielleicht eine Kreuzfahrt in die Karibik? Bei einem bekannten Anbieter kostet eine Kabine mit Meerblick für 14 Tage inklusive Flug für zwei Personen 4.000 Euro. Rechnen wir großzügig Ausflüge und weitere Reisekosten mit dazu, landen wir bei etwa 6.000 Euro. Die alte Couch kann auch langsam raus aus dem Wohnzimmer. Kostenpunkt: 2.000 Euro. Geschenke an Enkel und Kinder, etwa einen Führerschein, veranschlagen wir mit 4.000 Euro und Hobbys etwa mit 1.000 Euro. Das ist zwar viel, aber vielleicht ist ja ein neues Paar Ski geplant?

…und trotzdem etwas übrig haben

Damit bleiben von 30.000 Euro Auszahlung noch etwas mehr als die Hälfte, genau 17.000 Euro übrig. Und damit genug, um auch an das Alter zu denken. Denn statt den Rest jetzt in den quasi renditelosen Sparformen zu lagern, bieten sich bessere Möglichkeiten. So zum Beispiel das Einmalbeitragsprodukt Gothaer Index Protect. Mehr Unterlagen zur Maklerunterstützung, unter anderem auch kurze Erklär-Videos, sind unter diesem Link zu finden. Sechs hilfreiche Tipps für die Wiederanlage Beratung gibt es hier.

Titelbild: © lassedesignen / fotolia.com

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Gothaer. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

DKM-Spezial

Besuchen Sie uns an Stand C09 in Halle 4 bei der DKM 2019!

Im DKM-Spezial finden Sie unser gesamtes Programm und alle Highlights.

Fachkongress Grundfähigkeitenversicherung

Seid mit dabei vom 8. bis 17. Oktober in Leipzig, München, Düsseldorf und Hannover!

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Zukunft für Finanzberatung

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */