Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendwo von einem Insurtech zu lesen ist, das antritt, die Versicherungswirtschaft auf den Kopf zu stellen. Beispiel Friendsurance: Hier schließen sich Versicherte zu Gruppen zusammen. Kommt es nur zu wenigen Schäden, gibt es am Ende des Jahres sogar noch Geld zurück. So oder so kann sich der Einzelne sicher sein: Im Fall der Fälle kann er sich aufs Kollektiv verlassen.

Kollektiv
Ernst-Wilhelm Arnoldi

Aber ist das wirklich neu? Ist es nicht: Den Einfall zur gegenseitigen Absicherung hatte nämlich bereits 1820 Ernst Wilhelm Arnoldi, Gründer der Gothaer Versicherung. Die Kaufleute, die Unternehmens. Ihre Interessen stehen im Mittelpunkt. Notwendige unternehmerische Entscheidungen werden schnell getroffen und umgesetzt. Das sichert Marktnähe und Innovationskraft. Denn in Sachen Fortschritt kommt es auch darauf an zu wissen, wann es Zeit für Veränderung ist. Und wann es auf Beständigkeit ankommt.

Die Gothaer Lebensversicherung beweist seit 1827 Gespür fürs richtige Timing und ist aus unruhigen Zeiten stets gestärkt hervorgegangen. Ihre Stärke liegt darin, Veränderungen rechtzeitig aufzuspüren und agil auf sie zu reagieren. Bei der Lebensversicherung wurde deshalb früh der Fokus auf fondsgebundene und biometrische Produkte der von seiner Idee überzeugen konnte, gewährten sich gegenseitigen Schutz, Peer-to-Peer vor fast 200 Jahren. Heute würde man Arnoldi wohl als Start-up- Pionier bezeichnen.

Kunden: Mitglieder und Eigentümer

Bis heute trägt der Gothaer Konzern das Prinzip der kollektiven Absicherung existenzieller Risiken im Namen. Über den Sparten thront fast 200 Jahre nach der Gründung die Versicherungsbank als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Und bietet handfeste Vorteile: Die Kunden sind Mitglieder und somit gleichzeitig Eigentümer des Unternehmens. Ihre Interessen stehen im Mittelpunkt. Notwendige unternehmerische Entscheidungen werden schnell getroffen und umgesetzt. Das sichert Marktnähe und Innovationskraft. Denn in Sachen Fortschritt kommt es auch darauf an zu wissen, wann es Zeit für Veränderung ist. Und wann es auf Beständigkeit ankommt. Die Gothaer Lebensversicherung beweist seit 1827 Gespür fürs richtige Timing und ist aus unruhigen Zeiten stets gestärkt hervorgegangen. Ihre Stärke liegt darin, Veränderungen rechtzeitig aufzuspüren und agil auf sie zu reagieren.

Bei der Lebensversicherung wurde deshalb früh der Fokus auf fondsgebundene und biometrische Produkte gelegt – zum Beispiel haben wir bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Berufsunfähigkeitsversicherung und Anfang der 1970er Jahre als einer der ersten Anbieter auf dem deutschen Lebensversicherungsmarkt eine fondsgebundene Lebensversicherung angeboten.

In erster Linie kommt es auf lebenslange Leistung an

Heute ist die Absicherung biometrischer Risiken (z.B. Langlebigkeit oder Berufsunfähigkeit) wichtiger denn je. Keine Bank, kein Fonds sichert diese Risiken ab, nur ein Versicherer garantiert lebenslange Leistungen, bietet  Schutz bei schweren Krankheiten – oder wenn man seine Arbeitskraft verliert. Ein Aspekt, der auch im Bewusstsein der Kunden wieder verstärkt inden Fokus gerückt werden muss. Bei einer Rentenversicherung kommt es vor allem auf die garantiert lebenslange Leistung an, die für den Kunden Sicherheit und Planbarkeit bedeutet: Der Kunde erhält seine Rente – ganz egal, wie lange er lebt. Und eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht allein dadurch gut, dass sie günstig ist, sondern wenn sie die wichtige Leistung auch tatsächlich erbringt, wenn es daraufankommt. Gut, wenn man dann einen starken Partner an seiner Seite weiß – wie die Gothaer Lebensversicherung.

 

Titelbild: (c) lassedesignen Beitragsbild:  Gemeinfrei

Gothaer Redaktion

Hier bloggt die News-Redaktion der Gothaer zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Kontakt zur Redaktion

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

Auf ein Wort

… mit Ulrich Neumann.

Was bewegt die Branche? Welche Lösungen bietet die Gothaer ihren Vertriebspartnern?

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Gothaer Business TV

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

DKM-Spezial

Das war sie, die DKM 2018. Vielen Dank für die tollen Gespräche und das Feedback.

Im DKM-Spezial finden Sie die Vorträge unserer Experten im Video.

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

/* ]]> */