Immer mehr Unternehmen kämpfen mit dem Fachkräftemangel. bKV- und bAV-Angebote gelten als Schlüssel zur Lösung des Problems. Der Zukunftsdialog Mittelstand der Gothaer zeigt die vielseitigen Möglichkeiten auf.

 

Der Arbeitsmarkt schrumpft

Die grundlegenden Probleme sind weitestgehend bekannt. Mehr und mehr Angehörige der Babyboomer-Generation gehen in den Ruhestand, während die jüngeren Generationen lange nicht so zahlreich nachrückt. Fazit: dem Arbeitsmarkt fehlen die Arbeitskräfte! Dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) zufolge soll der Anteil der über 67-Jährigen an allen Erwerbstätigen bis 2034 um etwa 30 bis 45 Prozent wachsen. Bis 2060 bricht etwa ein Drittel aller Erwerbstätigen vom Arbeitsmarkt weg. Von insgesamt 801 Berufsgattungen sind 352 aktuell mit einem Engpass hinsichtlich Fachkräfte konfrontiert. Der Run vonseiten der jungen Generationen auf die Universitäten zieht ebenfalls Probleme mit sich: Zum Beispiel sind Berufe, die Aus- und Fortbildungsabschluss verlangen, dadurch im Nachteil. Sie tun sich immer schwerer damit, Nachwuchskräfte zu finden.

Junge Arbeitnehmer sind flexibel

Weiterhin haben die jungen Arbeitnehmer, die Millennials und Zoomers, eine Eigenschaft, die Arbeitgebern das Leben schwer macht. Sie fühlen sich dem Unternehmen nicht mehr so zugehörig wie es bei den alten Generationen noch der Fall war. Wie die Deloitte Millennial Survey 2021 offenlegt, würden immer mehr befragte Millennials und Gen Z-ler innerhalb der nächsten zwei Jahre ihren Arbeitgeber wechseln. Bis 2025 machen Millennials global rund 75 Prozent des Arbeitsmarkts aus, was bedeutet, dass die Anzahl der Arbeitskräfte, die ein Unternehmen potenziell früher wieder verlassen und so teure Neueinschulungen auslösen, wächst. Für Unternehmerkunden bedeutet das vor allem eines: Neue Methoden, um Arbeitnehmer zu finden, zu gewinnen und langfristig zu binden sind gefragter denn je.

Unausgeschöpftes Potenzial am bAV-Markt

Welche Methoden das sein können, zeigte zum Beispiel die Gothaer KMU Studie von 2020. Die Studie untersuchte verschiedene Optionen zur Mitarbeiterbindung. Am wichtigsten stellten sich am Ende flexible Arbeitszeiten heraus. 40 Prozent aller KMU bieten Mitarbeitern individuelle Arbeitsmodelle an. Darauf folgte ein attraktives Gehalt (38 Prozent) sowie die betriebliche Altersvorsorge (29 Prozent). 14 Prozent der befragten KMU gaben an, betriebliche Gesundheitsförderung anzubieten.

Der so zutage tretende Trend: Größere Unternehmen nehmen diese Optionen eher wahr als kleine. Acht Prozent der kleineren Unternehmen bieten etwa eine bAV an, bei den größeren Firmen bis 500 Mitarbeiter sind es fast 50 Prozent. „Dabei sollten sich auch kleine Firmen diesen Hebel nicht entgehen lassen“, sagt Stefan Opel dazu, bAV-Experte und Leiter der Abteilung Leben Vertriebsunterstützung. Die Verbreitung geht nur langsam voran: Während beim Arbeitnehmer Benefits wie die bAV oder die bKV immer beliebter werden, ist der Markt bisher kaum angefasst. Zwischen 2015 und 2019 nahm die Anzahl der Beschäftigten, die über eine bKV verfügen, von 575.000 Personen auf 820.000 Personen zu.

Der Zukunftsdialog Mittelstand

Die Lösung lautet: Zukunftsdialog Mittelstand. Am 24. November, zwischen 13:30 Uhr und 17:00 Uhr, findet die Prämiere des digitalen Fachsymposiums statt. Teilnehmer können per Livestream aus der Gothaer Zentrale in Köln digital mit dabei sein. Acht Experten sprechen hier über ein wichtiges Thema unserer Zeit: Was bKV und bAV in mittelständischen Unternehmen bewegen.
Wer ist dabei? Auf dem Gothaer Maklerblog geben wir einen kurzen Überblick über die Experten.

 

Zukunftsdialog Mittelstand: Das sind die Themen

Konkret bekommen Vermittler hier Praxistipps zu unterschiedlichen Themen rund um die Frage, wie sie ihre Kunden auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft begleiten können. Wie können mittelständische Unternehmen sich am Markt besser positionieren und ihre Marke bilden? Wie gewinnen sie den „War for Talents“? Welche zeitgemäßen Versicherungs- und Vorsorgelösungen gibt es und welches Potenzial schlummert in ihnen? Und wie gewinnen sie die besten Mitarbeiter und begegnen dem demographischen Wandel?

Das sind die Themen:

  • Um 13:35 Uhr beginnt Oliver Schoeller, CEO Gothaer Versicherungsbank VVaG & Gothaer Finanzholding AG, mit dem Thema „Versicherungswirtschaft und Mittelstand: Partnerschaft auf Augenhöhe“
  • 13:40 Uhr: Dr. Werner Görg, Vorsitzender der Aufsichtsräte des Gothaer Konzerns: „Der Deutsche Mittelstand: Ein bewährtes Erfolgsmodell“
  • 14:00 Uhr: Oliver Schoeller: „Mittelstand als Wachstumstreiber einer nachhaltigen Zukunft“
  • 14:20 Uhr: Blickpunkt Zukunft: Zuschauerdialog & Interview mit Dr. Werner Görg & Oliver Schoeller
  • 14:45: Marc Nicolaudius, Managing Director bei Magnetec GmbH: „Unternehmerimpuls: Was bewegt den Mittelstand heute und morgen?“
  • 15:05 Uhr: Philipp Linden, Account Executive bei IGP International Group Program: „Von Deutschland in die Welt: Betriebliche Versorgungslandschaften im internationalen Vergleich“
  • 15:35 Uhr: Dr. Sylvia Eichelberg, Vorstandsvorsitzende Gothaer Krankenversicherung AG, und Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender Gothaer Lebensversicherung AG: „Video-Exkurs: bAV & bKV als moderne personalpolitische Instrumente“
  • 15:45 Uhr: Dr. Oliver Brüß: „Welche Trends treiben den Versicherungsmarkt?“
  • 16:00 Uhr: Ulrich Neumann: „Aus der Lösungspraxis: Best Practice in der betrieblichen Vorsorge“
  • 16:25 Uhr: Der Kampf um die besten Mitarbeiter: Expertendialog mit unseren Zuschauern
  • 16:55 Uhr: Oliver Brüß und Dr. Rainer Demski: „Unser Highlight für Sie: Die Gewinner der MediDay-Gesundheitstage“

Die Experten geben Praxisbeispiele, Antworten auf die Herausforderungen von morgen und veranschaulichen das an „Best Practice“- Beispielen.

Für die Teilnahme sammeln Vermittler bis zu 160 Minuten Weiterbildungszeit der Initiative „gut beraten“. Dazu geben sie im Anmeldungsformular ihre gut-beraten-ID an.

Der MediDay

Und – last but not least – haben alle Teilnehmer des ersten Zukunftsdialogs Mittelstand die Chance auf einen ganz besonderen Preis. Insgesamt verlost die Gothaer drei Mal einen MediDay-Gesundheitstag für einen gewerblichen Kunden nach Wahl des Gewinners. Der MediDay ist ein Event, das die Belegschaft des ausgewählten Unternehmens in Fragen rund um das Hauptthema Gesundheit sensibilisiert und informiert. Zunächst durchlaufen die Mitarbeiter einen Gesundheits-Check, anschließend erhalten sie individuelle Tipps zur Gesundheitsvorsorge.

Das Programm umfasst diese sechs Module:

  • Cardioscan und Stress-Check: Per EKG erhalten Teilnehmer ein Herzporträt. Die Ergebnisse der Untersuchung ermöglichen eine Bewertung des Herz-Funktionszustands und des Stressverhaltens.
  • Risikoprofil Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Eine Berechnung des individuellen Risikos. In einem persönlichen Gespräch erfahren die Teilnehmer, wie sie ihr persönliches Risiko minimieren können.
  • Rücken-Screening: Kräftige Bauch- und Rückenmuskeln sind eine Voraussetzung für einen beschwerdefreien Rücken. Mit einer Back-Check-Teststation können Teilnehmer muskuläre Ursachen von Rückenschäden erfassen. Im Anschluss erhalten sie Trainingstipps für den Rücken und einen Ausdruck ihres Rückenprofils.
  • Infrarot-Körperfettanalyse: Der Körperfettanteil gibt Aufschluss darüber, wie leistungsstark die Teilnehmer sportlich und beruflich sind. Außerdem lassen sich daran mögliche gesundheitliche Risiken erkennen. Die Infrarot-Körperfettanalyse umfasst auch eine Untersuchung der Fehler im Ess- und Trinkverhalten. Im Anschluss erfolgt eine ausgiebige Beratung.
  • Ernährungsberatung: Eine ausgewogene Ernährung trägt langfristig zur Gesundheit und Leistungsfähigkeit bei. Durch geschulte Ernährungsberater erhalten die Teilnehmer am MediDay-Gesundheitstag eine ausführliche Schulung, wie sie ihre individuellen Ernährungsgewohnheiten verbessern können. Die Beratung soll langfristig dabei helfen, die vorher entdeckten Fehler zu beseitigen, und persönliche Bedürfnisse zu erfüllen. Dabei steht auch die Vorbeugung vor Übergewicht und Stoffwechselstörungen im Mittelpunkt.
  • Auswertung und Präsentation: Alle im Rahmen des MediDay-Gesundheitstages erhobenen Daten werden am Ende ausgewertet und statistisch aufbereitet. Arbeitgeber erhalten so einen Überblick über die Gesundheit ihrer Mitarbeiter.

Abschließend erhält der so gewählte Arbeitgeber ein kostenloses Gesamtkonzept für seine betriebliche Gesundheitsförderung.

Weitere Informationen zum Zukunftsdialog Mittelstand gibt es weiterhin auf der Website unter dem nachfolgenden Link.

 

Titelbild: © Gothaer

Lars Nievelstein

Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Alle Beiträge anzeigen

Was Sie hier erwartet

Zu den Besten gehören Sie nicht ohne Grund. In unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit entscheidet ein guter Informationsvorsprung über den nachhaltigen Erfolg in der Beratung.

Unser Maklerblog informiert aktuell und verlässlich über alle Themen, die Sie als unser Partner wissen müssen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg!

GothaerPersönlich

Der Podcast, der die Macher der Branche ins Zentrum des Dialogs rückt und die Interviewpartner aus ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Hören …

JungmaklerAward 2021

Gothaer MaklerTV

Gothaer MaklerTV interviewt regelmäßig Experten der Branche. Im Video-Interview äußern sie sich zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Themen der Versicherungsindustrie.

Mehr sehen …

Gothaer Berufsunfähigkeit

Ich werde meine Kunden nicht für eine Lücke büßen lassen.

Mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen der Gothaer bieten Sie Ihren Kunden Top-Schutz zum Top-Preis.

Mehr erfahren

Gothaer GewerbeProtect

Meine Kunden sollen sich voll auf ihr Geschäft konzentrieren können.

Ihre Kunden erhalten mit der Gothaer GewerbeProtect eine zuverlässige Säule für ihren betrieblichen Alltag. Mit ihrem modularen Aufbau kann sie jedem Kunden einen individuellen Schutz bieten.

Mehr erfahren

Berater Spezial: Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung

„Wir setzen in den kommenden Monaten alles daran, unsere Vertriebspartner mit den innovativen neuen Prozessen unserer Lösung vertraut zu machen und sie zu begeistern, gemeinsam mit uns in diese neue Welt des Gewerbegeschäftes zu gehen.

Finden Sie weitere interessante Details zu Zielgruppen, Cyber-Risiken und den Produkten und Lösungen der Gothaer in unserem Berater Spezial: Gewerbeversicherung.“

Ulrich Neumann
Leiter Partnervertriebe

Immer up to date mit dem GoNewsletter

Alle drei Wochen informieren wir Sie im GoNewsletter über aktuelle Themen rund um Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage, Gesundheit und Vermittlerrecht. Und das alles natürlich kostenlos.

Zur Anmeldung

Regionale Sache: Ansprechpartner für Ihre Region!

Sie suchen Kontaktinformationen zu Ihrem regionalen Ansprechpartner?

Nutzen Sie einfach unsere Vertriebsregions-Karte

Kontakt

Gothaer Allgemeine
Versicherung AG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail info@gothaer.de

Gothaer Makler-Portal

Sie wollen die Gothaer als Geschäftspartner wählen? Oder arbeiten bereits mit uns zusammen? Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Angebote. Und Services, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Zum Makler-Portal

Offizieller Förderer der Deutschen Makler Akademie

Zukunft für Finanzberatung

„So räumen Makler falsche Vorstellungen zur bKV aus dem Weg“

Gothaer Yoga group classes inside the gym
© Foto erstellt von senivpetro – de.freepik.com

Die Beliebtheit der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) steigt – dennoch halten sich hartnäckig einige Irrtümer und Vorurteile zu dieser Form der privaten Krankenzusatzversicherung. Wie Makler Vorbehalten begegnen und was sie sonst noch zu bKV wissen sollten, lesen Sie hier.